Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News






Filmberichte

 

The Gift - Die dunkle Gabe: 

USA  2000 Pal FSK 16

Anbieter: Columbia TriStar Home Entertaiment

Regie: Sam Raimi

Darsteller: Cate Blanchett, Giovanni Ribisi, Keanu Reeves & Katie Holmes

Ton: Dolby Digital 5.1 und  DTS

Bild: 1,85:1 und 16:9-Format

Sprachfassung: Deutsch/Englisch   

Laufzeit: ca. 112 min   

Sonstige Ausstattung: Making of, diverse Trailer, Musik Video, animierte Menüs, Filmografien Schauspieler und Regisseur 

 

DVD Veröffentlichung: erhältlich  

Spurlos verschwindet die schöne Jessica King (Katie Holmes), Verlobte des Schuldirektors Collins. Nachdem es keine Hinweise gibt und die Polizei völlig ratlos ist, wird Annie Wilson (Cate Blanchett) um Rat gebeten. 
Sie besitzt eine ungewöhnliche Gabe, die sie von ihrer Großmutter geerbt hat. Nachdem ihr Mann bei einer Explosion ums Leben gekommen ist, liest sie anderen Menschen aus der Stadt die Karten. Dabei verdient sie sich noch ein bisschen Geld, um ihre Kinder durchs Leben zu bringen. 
Annie hat auf einmal Alpträume und Visionen und informiert demnach die Polizei, dass sie eine Eingebung zur ertrunkenen Jessica hat. Man verhaftet Donnie Barksdale (Keanu Reeves), Annies Erzfeind, nachdem die Leiche auf sein Land in einem großen Teich gefunden wurde. 
Doch das ist erst der Anfang. Der Spuk ist damit noch lange nicht vorbei!  


Fazit: Ein fesselnder Thriller von Oscar-Preisträger Billy Bob Thornton mit großer Starbesetzung. Unbedingt ansehen! 



Meine Meinung:
Mir persönlich hat der Film sehr gut gefallen. Er reicht zwar nicht ganz an "The Sixth Sense" heran, aber ist bestimmt nicht weit davon entfernt!

Die Spannung ist gut aufgebaut und steigert sich von Minute zu Minute. Der Sound wie manche kleinen Schockeffekte lassen einen gebannt vor dem Fernseher sitzen und auch das ein oder andere Mal zusammenzucken.
Die Story ist ebenfalls gut gelungen und auch interessant verfilmt. 
Der einzigste Wehrmutstropfen ist, dass es ein bisschen gedauert hat, bis mich der Film mitriss, mein Interesse weckte und mich nicht mehr los lies. 
Die Faszination von dem Unbekannten wurde perfekt rübergebracht und man muss sagen, dass "The Gift" mal wieder ein richtiges Heimkinohighlight ist, das sich keiner entgehen lassen sollte! 
Vor allem nicht wegen der sexy Katie Holmes, bei der man hier, wenn auch nur kurz, mehr als nur die Reizwäsche zu sehen bekommt wie in "Tötet Mrs. Tingle"!


Note:        

Begründung: 5  Smilies (Note 2),  für gelungenen Mysterie-Thriller! 



Screenshots:


Jessica King (Katie Holmes) ist verlobt mit Schuldirektor Wayne Collins.  




Auf die Frage von Jessica, ob sie glücklich verheiratet sein werden, ...




... sieht Annie (Cate Blanchett) nichts Gutes!




Durch Zufall bekommt Annie mit, ...

 


... wie sich Jessica mit anderen Männer amüsiert!




Mal eine blöde Frage. Was hat bitte schön Kartenlesen mit Satan zu tun?
Annie wird bedroht, aber von wem? 




Nach dem Verschwinden von Jessica siehe Zeitungsbericht, ...




... wenden sich  Sheriff Pearl Johnson mit Verlobten Wayne Collins 
und Jessicas Vater Kenneth King hilfesuchend an Annie. 




Annie erwacht aus einen immer wiederkehrenden Alptraum!




Annie traut ihren Augen nicht, als sie nach oben schaut ...  




... und Jessica ermordet im Baum schweben sieht!




Die Suchtrupps suchen im Teich nach Jessicas Leiche. 




Donnie Barksdale (Keanu Reeves) traut seinen Augen nicht, ... 




... als die Suchtrupps Jessicas Leiche aus dem Wasser ziehen!




Von der Schönheit ist hier nicht mehr viel zu sehen! 




Donnie muss sich vor Gericht verantworten! Ist er der wahre Täter?!




Annie hat noch andere Probleme. Sie hat alle Hände voll zu tun, 
um Bobby - einer ihrer Stammkunden - davon zu überzeugen, das 
blinde Rache keine Lösung ist!




Was hat dieser Vater nur getan, dass er dafür in der Hölle brennen muss?!




Dieser Blick sagt alles! Annie hat immer noch Alpträume, ...




... in denen ihr Jessica erscheint!




Annie versucht Wayne mit aller Macht davon zu überzeugen, dass der
Mörder noch nicht gefasst ist!




Am Tatort versucht Annie mit Wayne den Mord aufzuklären.




So langsam lichtet sich das Bild. Annie hat wieder Visionen.




So Sexy und freizügig gab sich Jessica nicht nur ihren Verlobten!



Wer immer noch nicht begriffen hatte, dass Sex gleich Tod ist, der
sollte sich dieses Foto gut ansehen!




Wer würde nicht gerne an dessen Mannes Stelle sein?! Die Frage ist
jedoch: Ist Jessica etwa eine Schlampe?


 


Ich würde mich freuen, wenn Ihr Stellung zu meinem Bericht im Forum nehmen würdet. Also, bis zum nächsten Bericht,                     

Filmkritiker 

Björn

 - Fine -

 

 

 


 

 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt