Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News






 


Film Tankstelle Konsolen Edition - Test

Das die aktuellen Konsolen nicht nur Spiele abspielen können, dürfte jedem stolzen Besitzer bekannt sein. Allerdings hat jedes Videospielsystem ein anderes Format und so kann man nicht jeden Film oder Musik auf diese packen. Jeder der mehr mit seiner Konsole machen möchte, darf jetzt zu einer neuen Software greifen. Es handelt sich dabei um das Programm Film Tankstelle Konsolen Edition. Hiermit kann man in wenigen Minuten Mediendaten wie Movies für die Playstation 3, Xbox 360, Wii oder Handhelden ins richtige Format bringen. Wir konnten uns jetzt das neuste Zonelink-Produkt genauer ansehen. Ob sich die Anschaffung lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test.

 

 

Bedienung:

Nachdem wir das Programm auf unserem Rechner installiert und anschließend gestartet haben, erscheint eine Arbeitsfläche. Die Bedienung ist relativ einfach. Im oberen Bereich unseres Bildschirms findet man eine übersichtliche Menüleiste mit den Punkten "Meine Medien", "Medien importieren", "Videos herunterladen", "Aktive Downloads" und "Einstellungen". Wie nicht anders zu erwarten war, kann man unter zu letzt genannten Punkt das Programm ganz nach seinen Wünschen anpassen. Wer schon Dateien auf seiner Festplatte oder einer CD bzw. DVD hat, kann nun diese über "Medien importieren" in die Medienverwaltung der Film Tankstelle einlesen. Das Internet bietet zusätzlich unendlich viele Quellen, von denen man Futter für seine Konsole bekommt. Geht einfach in den Bereich Videos herunterladen und schon darf man von Portalen Videos auf seine Festplatte laden. Dabei werden uns vordefinierte Seiten wie Clipfish, Youtube, Google Video, My Video, Seven Load usw. angeboten. Wahlweise darf der Nutzer aber auch eigenen Internetseiten manuell angeben und so neue Quellen anzapfen. Sobald das Programm ein Video auf der Internetseite erkannt hat, wird dieses angezeigt und man darf den Film direkt auf seine Festplatte packen. Aktive Downloads findet man übrigens unter gleichnamigen Menüpunkt. Außerdem wird uns die Downloadwarteschlange gezeigt. Egal welche Variante Ihr nun wählt, irgendwann möchte man ein Video auf seine Konsole bekommen. Dazu müssen wir allerdings die Datei in das passende Format konvertieren. Alles kein Problem, denn die Film Tankstelle unterstützt die Video und Audio-Quellen AVI, MPEG4, MPEG-1/2 (VCD und SVCD), WMV, DivX, Xvid, FLV (Sorenson-kompatibel), ASF, DV, OGM, VOB und nicht kopiergeschützte Video-DVDs, WAV, MP3, WMA, OGG, AAC und MOV. Aus diesen kann man dann die Zielformate MP4, MPG, WMV, AVI und für Audiodateien WMA, WAV, MP3 und M4A machen. Viele Einstellmöglichkeiten wie die Konsolenwahl oder das passende Format lassen hierbei keine Wünsche offen. Nach wenigen Sekunden sind kleine Filme dann in ein neues Format gebracht. Größere Dateien benötigen selbstverständlich mehr Zeit. Im Bereich "Meine Medien" dürft Ihr noch mehr machen. Man kann seine Medien bewerten, einem Genre zuteilen und einen Kommentar hinzufügen. Dank netter Filter findet man die Dateien später auch schnell wieder. Die fertigen Dateien muss man anschließend nur noch auf seine Konsole packen. Das war es dann auch schon. Viel einfacher kann man kaum noch sein Videospielsystem mit netten Filmen oder anderen Dateien voll packen.

 

 

Fazit:

Die Film Tankstelle Konsolen Edition ist ein wirklich praktisches und vor allem leicht zu bedienendes Programm. In wenigen Schritten kann man eine Datei für sein Videospielsystem lesbar machen. Dabei setzt der Hersteller vor allem auf eine einfache Bedienung. Die Schaltflächen sind selbsterklärend, die Aufteilung übersichtlich und so kann jeder Anwender schon nach wenigen Minuten alle gewünschten Aktionen ausführen. Hinzu kommt eine gute Anleitung, die aufkommende Fragen direkt beantwortet. Wer also auf seiner Konsole gerne Filme aus dem Internet ansehen oder andere Dateien konvertieren möchte, der kann dieses jetzt mit dem Zonelink-Programm spielend leicht machen. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, denn für die Film Tankstelle Konsolen Edition muss man noch nicht einmal 20 Euro hinblättern. Uns hat das Produkt recht gut gefallen und daher können wir auch einen Kauf befürworten.

 

Features:

- Unterstützt werden folgende Video und Audio-Quellen*: AVI, MPEG4, MPEG-1/2 (VCD und SVCD), WMV, DivX, Xvid, FLV (Sorenson-kompatibel), ASF, DV, OGM, VOB und nicht kopiergeschützte Video-DVDs, WAV, MP3, WMA, OGG, AAC, MOV
- Unterstützt werden folgende Zielformate: Video: MP4, MPG, WMV, AVI / Audio: WMA, WAV, MP3, M4A
- Unterstützte Geräte: Nintendo Wii, DS, Advanced, Sony Playstation 3, PSP, Xbox 360, Xbox und Gizmondo
- InternetClip-Recorder für Videoportale wie Youtube®, Clipfish®, Google Video®, My Video®, Seven Load®, Daily Motion®
- Soundspur von Videos oder Clips extrahieren (z.B. für den Einsatz als Hörbuch oder als Musikstück)
- Komfortabler Videoplayer inkl. Verwaltung für Internetclips und eigene Inhalte
- Mit Bewertung, Genre-Einteilung und Kommentar-Funktion
- Videovorschau & Statusanzeige beim Konvertieren
- Umwandlung per Batchjob / Stapelverarbeitung
- Einzigartige Navigationsoberfläche
- Integriertes Updatesystem
* Entsprechender Codec muss auf dem System installiert sein

 

Systemvoraussetzung:

- Windows XP bzw. Vista
- PC mit Pentium-Prozessor (oder Kompatible) ab 1 GHz
- ab 512 MB RAM
- Microsoft Media Player 10 oder 11, ab DirectX 9
- Internetverbindung zum Aufzeichnen von Internet-Clips

 

Wertung:

 

 

Diesen Artikel könnt Ihr bei Amazon kaufen:

 
Film Tankstelle Konsolen Edition


19,99 Euro

Bei Amazon bestellen


 

 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt