Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News






 

Hannibal

USA 2000 Pal FSK 18  

Darsteller: Sir Anthony Hopkins, Julianne Moore, Gary Oldman

Dolby Digital 6.1 EX, DTS 6.1

Bild: 1,85:1- und 16:9-Format

Sprachfassung: Deutsch/Englisch   

Laufzeit: ca. 131 min  

Sonstige Ausstattung: 3 Trailer

DVD Veröffentlichung: erhältlich

   

Es sind nun mehr zehn Jahre vergangen, als Lector (Anthony Hopkins) sein Unwesen trieb und Menschen grausam entstellte. Clarice Starling, dieses Mal gespielt von Julianne Moore, ist in Laufe der Zeit zu einen ansehnlichen Cop aufgestiegen. 
Als es bei einem von ihr geleiteten Einsatz zu einer herben Schießerei kommt und eine Frau durch Clarices Kugel ihr Leben verliert, bekommt sie mächtige Schwierigkeiten. Später wird sie sogar vorläufig vom Dienst suspendiert.  
Der Milliardär Mason Verger (Gary Oldman) war früher ein Opfer von Lector. Er will ihn um jeden Preis fangen und seinen Schweinen zum Fraß vorwerfen. Da kommt ihn Clarice Suspendierung gerade recht. Sie soll nun für seine Mordgelüsten den Köder spielen und Hannibal Lector aufspüren, der sich in Florenz aufhält. Aber auch ein italienisches Commissario ist bereit gegen guter Bezahlung nach ihn zu suchen. Und dies bedeutet wiederum für einige das Todesurteil!    


Fazit: Hannibal kommt zwar nicht ganz an den Vorgänger ran, jedoch ist  Ridley Scott  eine gute Fortsetzung gelungen! Horrorfans werden begeistert sein! Unbedingt ansehen!



Note:        

Begründung: 5 Smilies (Note 2),  für diesen  Horrortrip  mit
Gänsehautgarantie! 



Screenshots:

  
Clarice erschießt aus Notwehr eine Frau, die ein Kind in den Armen hält!


  

Das Opfer Mason Verger hat nicht mehr viel zu lachen aber Mordgelüste!




Währenddessen läßt es sich Hannibal in Florenz gut gehen!


 

Clarice staunt nicht schlecht, ...




 ... als sie einen Brief von Lector bekommt.




Der italienische Kommisar traut seinen Augen nicht, ...

 


 ... als er diese Anzeige im Internet entdeckt. Den kenne ich doch!




Wer Lector aber zu Nahe rückt, muß leider das Zeitliche segnen!




Auch dieses Opfer wollte es einfach nicht wahr haben! Strafe muß sein!




Atemberaubend! Rettet da etwa Hannibal Clarice?!




Nicht jeder hat das Vergnügen mit Hannibal Lector zu speisen!




Auch wenn es nicht gerade delikat aussieht, ... 




 ... lieber Gehirnschmalz als Rinderwahn zum Abendessen! 



Also, bis zum nächsten Bericht,                     

Filmkritiker 

Björn

 - Fine -

 

 

 


 

 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt