Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Blitz: The League II - Review (PS3)

Wertung:
80 %

Einleitung:  

Wirklich viele American-Football-Spiele gibt es eigentlich nicht. Vor allem die Madden-Reihe von EA dominiert seit Jahren den Markt. Daneben gibt es allerdings auch andere Games die den Ball aufgreifen. Da wäre zum Beispiel das Spiel Blitz the League von Midway. Das Game ist allerdings keine reine Simulation. Vielmehr ist es eine etwas brachiale Arcadeumsetzung. Der erste Teil erschien Anfang 2007. Jetzt kommt endlich der Nachfolger mit dem passenden Namen Blitz: The League II in den Handel. Wir konnten uns die fertige PS3-Version ausgiebig ansehen. Ob sich eine Anschaffung lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test.

 

Zum Spiel:

Wie schon beim Vorgänger ist in dem Spiel Blitz: The League II nicht alles realistisch. Das fängt schon bei der Lizenz an, die leider nicht vorhanden ist. Wir werden also weder bekannte Sportler noch Teams in dem Game erblicken. Hinzu kommt der wenig vorhandene Simulationsgrad in dem Sportspiel. Auch hier dürft Ihr nicht zu hohe Erwartungen haben. Im Mittelpunkt steht stattdessen der Fun und äußerste Brutalität. Bevor wir allerdings auf die Details eingehen, wollen wir erst einmal ganz von vorne anfangen. Nachdem das Spiel gestartet und die Installation abgeschlossen wurde, erscheint das obligatorische Hauptmenü. Von hier aus könnt Ihr nicht nur in die verschiedenen Spielmodis starten. Daneben gibt es auch noch einen netten Extrabereich. Dieser beinhaltet Trophies, Codes, Bilder und Filme. Bevor es in diesem Bereich etwas zu sehen gibt, muss man allerdings die Sachen im Hauptspiel freischalten. Also kümmern wir uns um die wirklich spaßigen Bereiche. Neben dem Onlinemodus, wo Ihr gegen andere menschliche Spieler ein Match bestreiten könnt, kann man außerdem in die verschiedenen Einzelspielerspielarten starten. Da wäre zum einen das schnelle Spiel. Wie gewohnt darf man hier so gut wie alles frei einstellen. Die Mannschaft ist genauso frei bestimmbar, wie der Austragungsort oder die Spielbedingungen. Natürlich darf das Wetter auch noch beeinflusst werden. Zu Beginn bietet sich allerdings für jeden der Trainingsbereich an. Hier kann man vor allem das Spielprinzip, die Aktionen und die Steuerung gut kennen lernen. Darunter übrigens auch der Bereich Triage. Das ist eine recht witzige Sache in dem Spiel, denn hierdurch können wir einen Gegner durch ganz besondere Möglichkeiten ausschalten. Bei einem Tackle dürfen wir bestimmte Körperteile auswählen und so Verletzungen herbeirufen. Das war natürlich noch nicht alles bei den Spielarten. Ein Tournament-Modus ist auch verfügbar. Alleine oder mit Freunden darf man hier auf Pokaljagd gehen. Kleine Minigames wie "Make It, Take It" oder "Lucky 7's" sorgen dann noch für ein wenig Abwechslung. Die wichtigste Spielart ist ohne Zweifel die Campaign. Hier wird eine kleine und lineare Story erzählt. Diese wird über einen Film inkl. englischer Sprachausgabe und Texten passend eingeleitet.

Bevor es losgeht muss der Spieler aber noch eine Figur kreieren. Das geschieht über beantworten von Fragen in einer Pressekonferenz. Nachdem Ihr dann noch eine Stadt, den Teamnamen, Logo, Trikotfarbe und die Ausstattung bestimmt habt, kann der Spaß endlich beginnen. Jetzt machen wir unsere Figur zu einem echten Superstar. Dazu sollen wir nicht nur auf dem Spielfeld Leistung zeigen. Daneben kann man noch Sportwetten abschließen oder Freundinnen ergattern. Unsere Hauptaufgabe ist es aber unser Team nach vorne zu bringen. Egal welche Variante wir nun auswählen, irgendwann finden wir uns endlich auf dem Spielfeld wieder. Hier läuft alles nach einem bekannten Muster ab. Egal, ob wir angreifen oder verteidigen, im Vorfeld eines Spielzuges legen wir als erstes unsere Taktik fest. Jetzt erwartet aber keine üppige Auswahl. Eine Hand voll festgelegter Spielstrategien reicht aus, um das mitteleuropäische Gehirn nicht zu überfordern. Dann geht es los und wir können mit einer Figur bzw. allen Sportlern direkt in das Geschehen eingreifen. Wer jetzt eine eisenharte Simulation erwartet wird allerdings enttäuscht werden. Das Spiel orientiert sich zwar am Footballsport mit seinen vielen taktischen Ausrichtungen, gespickt wird das alles aber mit einer ordentlichen Portion Humor und Brutalität. Also schwächen wir den Gegner erst einmal, indem wir ein paar Spieler so verletzen, dass sie nicht mehr mitmachen können. Verletzungen treten aber auch bei unseren Jungs auf, die spieltypisch noch einmal sehr detailliert gezeigt werden. Also wird schnell in einem kleinen Minispiel eine Spritze von uns gesetzt. Je besser wir das machen, desto kürzer fällt der Sportler aus. Gespielt wird daneben auch noch und so laufen und passen wir so lange, bis wir unsere vorgegebenen Yards oder die gegnerische Zone erreicht haben. In der Verteidigung müssen wir das selbstverständlich verhindern. Immer wieder werden dann kleine Filme bzw. Ingameszenen eingespielt die nochmals den derben Humor untermalen. Es wird halt nicht immer alles ernst genommen in diesem etwas anderen Sportspiel. Das sieht man auch an den Regeln, die auch nicht ganz korrekt angewendet werden. Was soll´s. So ist diese Sportart für uns Footballidioten doch viel unterhaltsamer.

 

Technik:

Die Grafik ist nett aber auch nicht mehr. Matschige Texturen sind genauso vorhanden, wie ein etwas detailarmes Stadium. Zumindest sehen die Sportler und deren Animationen ganz nett aus. Hinzu kommen noch kleinere Wettereffekte. Ein wenig mit Licht und Schatten hat der Hersteller dann auch noch gespielt. Nett sind außerdem die vielen eingespielten Filme. So kann man u.a. sehen wie ein Knochen im Körper bricht. Ob man das wirklich sehen muss, ist eine andere Frage. Der Sound hat uns schon besser gefallen. Neben einer fetzigen Musik, werden wir auch vielen passend eingespielten Ingamegeräuschen lauschen. Vor allem bei einem Gewitter dreht das Spiel voll auf. Zufrieden kann man auch mit den englischen Sprechern sein. Sie hauen immer wieder fette Sprüche raus und so hört man ihnen gerne zu. Leider wurde das Spiel nicht übersetzt. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, wird leider nichts davon mitbekommen. Schlimmer finden wir allerdings, dass auch das restliche Spiel nicht übersetzt wurde. Gerade in der Kampagne sehr ärgerlich. Die Steuerung kann dagegen voll punkten. Alles ist sehr einfach gehalten und so kommen selbst Anfänger mit dem Spiel schnell klar. Der Schwierigkeitsgrad ist allerdings hammerhart. Der computergesteuerte Gegner spielt immer wie ein Profi und so sind die ersten Matches echt frustrierend. Mit der Zeit kommt man aber dahinter, wie der Hase läuft und dann machen die Matches um einiges mehr Spaß.

 

Fazit:

Blitz: The League II ist natürlich kein Spiel das jeden anspricht. Mögt Ihr Football oder die Madden-Reihe, dann wird Euch vieles sauer aufstoßen. Das Spiel ist nun einmal keine Footballsimulation. Dafür legt es mehr Wert auf derben Humor und die brachial dargestellte Gewalt. Auch das etwas oberflächliche Gameplay wird nicht jedem zusagen. Viele würden sich mehr Tiefgang wünschen. Andere dagegen reicht der vorhandene schon aus um noch Spaß an dem Spiel zu haben. Wie immer ist es also eine Auslegungssache. Wer damit klar kommt, der wird ein leicht zugängliches Spiel bekommen, das für ein paar Stunden wirklich Spaß macht. Mit der Zeit hat man sich dann allerdings an den Szenen satt gesehen und dann kann das Game einen nicht mehr lange am Bildschirm binden. Wer also seine Erwartungen ein wenig herunterschraubt, der kann ruhig bei Blitz: The League II zuschlagen. Das Spiel macht eine ganze Zeit lang viel Freude, vor allem bei den Leuten die vorher nichts mit der uramerikanischen Sportart anfangen konnten. Footballfanatiker werden dagegen schon aus Prinzip nicht zugreifen, was man ihnen auch nicht verdenken kann. Uns hat das Game aber dennoch gefallen und daher können wir eine Kaufempfehlung aussprechen.

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 
 
 

Wertungsbox:

Blitz: The League II (PS3)

 
 Blitz: The League 2
EUR 69,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 76 %  
Sound: 84 %  
Bedienung: 86 %  
Singleplayer: 76 %  
Multiplayer: 78 %  
Spielspaß: 81 %  
Gesamtwertung:  80 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt