Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Kicker Manager 2004 - Review (PC)

Wertung:
79 %

Einleitung:

Fußballbegeisterte Spieler dürfen sich auf dem PC schon seid Jahren auslassen. Neben den Fußballsimulationen werden auch Managerspiele gerne gekauft. Jedes Jahr erscheinen mehrere Spiele für diesen Bereich. Leider können diese nicht immer überzeugen. Nun kommt ein weiterer Genrevertreter auf den Markt. Es handelt sich dabei um das Deep Silver Spiel Kicker Manager 2004. Wir konnten das Game jetzt testen. Ob das Spiel sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen kann erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Mit dem Kicker Manager 2004 können alle Fußballfans ihre Leidenschaft voll ausleben. Bevor wir aber mit dem eigentlichen Spiel beginnen können müssen wir erst einmal einige Einstellungen vornehmen. Diese sind wichtig für den späteren Spielverlauf. Als erstes kommt die Länderauswahl. In dieser legen wir den Umfang der simulierten Länder fest. Simulierte Länder werden realistisch innerhalb des Spieles berechnet. Wir können daher auch nur in diesen Ländern Manager eines Vereins werden. Je mehr Länder wir auswählen, desto höher ist die Anforderung an den Rechner. Für einen flüssigen Spielablauf sollten wir daher nicht zu viele Nationen auswählen. Anschließend müssen wir noch einen Spielmodus bestimmen. In der Karriere mit Vereinsauswahl starten wir unsere Managerkarriere bei einem beliebigen Verein. Bei einer echten Managerkarriere wird der Spieler am meisten gefordert. Hier starten wir bei einem kleinen Verein. Erst später können wir uns für höhere Aufgaben empfehlen. Uns werden hier drei Vereine vorgegeben die aktuell einen Manager suchen. Bei Spiel mit festem Verein starten wir schließlich bei einem Wunschverein und können nicht gefeuert werden. Außerdem darf man aussuchen ob man mit bis zu vier Spielern an einem Spiel teilnehmen möchte. Natürlich darf der Schwierigkeitsgrad nicht fehlen. Danach werden in der Managerauswahl die Managerdaten festgelegt. Ein bestimmtes Kontingent an Punkten muss hier verteilt werden. Anschließend erfolgt die Vereinsauswahl bzw. die Verhandlungen im Karrieremodus.

Der Spielablauf verteilt sich auf die Bereiche Wochenablauf, Wochenplanung und Spieltag. Im Wochenablauf werden die Tage gezählt und sämtliche Berechnungen innerhalb der Woche durchgeführt. Zwischendurch werdet Ihr mit wichtigen Ereignissen wie Spielertransfer, Pokalauslosung oder Pressekonferenzen konfrontiert. An Sonntagen und an Spieltagen wird die Wochenplanung aufgerufen. Vom Managerbüro können wir unseren Job ausüben. Nach dem Ende des Spieltages geht es weiter mit dem Wochenablauf. Außerdem werden am Monatsende oder Saisonende weitere informative Menüs wie Spielerwechsel eingeblendet. Neben den eigentlichen Fußballspielen werden wir vor allem im Managerbüro unsere Wochenplanung ausüben. Hier laufen alle Fäden zusammen. Der Spieler kann von hier aus in die Bereiche Team, Training, Kader, Jugend, Transfermarkt, Stadion, Umfeld, Finanzen, Vermarktung, Statistik, Kontrakte, Karriere und Nationalmannschaft wechseln. Über diese Menüs können wir den kompletten Verein verwalten. Habt Ihr mal keine Lust das Training zu leiten oder die Mannschaft aufzustellen dürft Ihr diese Aufgaben auch dem Rechner zuschanzen. Somit reduzieren sich Eure Aufgaben und Ihr könnt das machen was Euch am meisten Spaß macht. Macht Ihr das nicht so habt Ihr einiges zu tun. Verträge müssen verlängert, neue Spieler verpflichtet oder verkauft werden. Das Stadion verwaltet Ihr dann auch noch. Hier müssen Preise bestimmt und Ausbaustufen ausgewählt werden. Außerdem müsst Ihr auch noch Euren Verein vermarkten und die Mannschaft betreuen. Das kann eine Menge Arbeit bedeuten. Außerdem bietet das Spiel einen privaten Bereich, wo wir mit unserem privaten Geld ausgiebig wirtschaften können. Eine nette Sache die den Manageralltag nett auflockert.

Die Mannschaft steht natürlich im Mittelpunkt. Durch diese wird im Endeffekt entschieden, ob Euer Verein erfolgreich ist oder zu Grunde geht. Die Spieler haben unterschiedliche Stärken die zusammen die Gesamtstärke der Mannschaft ergibt. Neben der Stärke sind auch die Aufstellung und die richtige Taktik wichtig. Um alles richtig einzuschätzen werden unzählige Statistiken und Auflistungen angeboten die Euch alle nötigen Informationen geben. Mit einer mehr oder weniger guten Mannschaft treten wir nun unsere Fußballspiele an. Hierfür wird in einen extra Bildschirm umgeschaltet. Nun sehen wir den Spielverlauf je nach Situation in einer netten 3D Grafik. Gefällt uns die aktuelle Spielweise nicht könne wir die Taktik ändern. Natürlich dürfen wir dann auch noch Auswechslungen vornehmen. Nun liegt es u.a. auch an uns, ob wir gewinnen oder verlieren. Mit der richtigen Taktik kann die eigene Mannschaft auch stärkere Gegner besiegen. Nach dem Spiel beginnt alles von vorne. Ganz nach dem Motto neue Woche neues Glück. Das Spiel bietet wirklich alles was man sich nur vorstellen kann. Ihr dürft in jedem Bereich Einfluss nehmen. Hinzu kommt die Tätigkeit als Nationaltrainer. Hier betreut Ihr die Nationalmannschaft eines Landes. Habt Ihr keine Lust dazu könnt Ihr diese Aufgabe auch ablehnen. Insgesamt werdet Ihr jede Menge zu tun bekommen. Die Spielweise bei Kicker Manager 2004 ist insgesamt recht identisch mit der anderer Fußball-Managerspiele. Ihr kümmert Euch um alles und greift rechtzeitig in das aktuelle Match ein um es zu drehen. Durch Erfolge werden Euer Verein und das Ansehen Eurer Person größer. Mit der Zeit bieten sich dann auch neue Aufgaben an die mehr von Euch abverlangen.

 

Zur Technik:

Die Menüs sind in solchen Managersimulationen sehr wichtig. Diese sind bei Kicker Manager 2004 sehr übersichtlich angeordnet. Trotz der vielen Informationen und Aktionsmöglichkeiten findet der Spieler sich sehr schnell zurecht. Nach kurzer Zeit wird jeder alle Orte kennen. Leider werden im Managerbüro alle Bereiche mit Bildern symbolisiert. Erst wenn man mit der Maus über diese fährt wird ein Schriftzug eingeblendet. Am Anfang eine ungewohnte Sache die eine gewisse Zeit braucht. Später stellen die Symbole kein großes Problem mehr da. Ansonsten hat man die gesamte Steuerung nach wenigen Minuten raus und wenn man doch mal Hilfe braucht, kann man das recht ausführliche Handbuch zu rate ziehen. Leider haben bei Kicker Manager 2004 alle Spieler einen verfälschten Namen. Die Optik im Spiel kann dann recht gut überzeugen. Die Spieler werden mit einer netten 3D Grafik wiedergegeben. Leider haben die spielenden Mannschaften immer die gleichen Trikots an. Das hätte man besser machen können. Auch die gezeigten Szenen sind ein wenig zusammengeworfen. Oft fragt man sich - bei einem Bildwechsel - wie es zu dieser Situation kommt. Kurz vorher war doch was ganz anderes zu sehen. Trotzdem wird der Spielverlauf gut wiedergegeben. Richtig störend ist dieses also nicht. Man erkennt schnell was aktuell verbessern werden muss um erfolgreicher zu spielen. Ansonsten ist alles so wie man es aus solchen Spielen kennt. Ihr könnt hier wirklich alles machen und so kann sich jeder Fußballfan so richtig auslassen. Einzig der Sound ist ein wenig mager ausgefallen. So was wie Sprachausgabe werdet Ihr leider nicht erleben. Insgesamt ist Kicker Manager 2004 aber technisch ausgereift und selbst kleine Macken stören das Gameplay nicht wirklich.

 

Fazit:

Perfekt ist Kicker Manager 2004 leider nicht. Dafür ist es aber sehr solide und es bietet eigentlich alles was man von so einem Spiel erwartet. Leider kommt nur wenig Stimmung auf, denn der Spieler agiert fast nur in den Statistiken und Menüs. Nur die Fußballspiele bringen ein wenig Abwechslung ins Spiel. In anderen Fußballmanagerspielen wird dann doch ein wenig mehr gezeigt. Trotz dieses kleinen Mankos macht das Spiel sehr viel Spaß. Mit der gebotenen Spieltiefe wird jeder zufrieden sein. Vor allem ist das Spiel für Anfänger interessant da alles recht einfach ausgefallen ist. Das fängt bei der Steuerung an und endet bei den Verhandlungen. Trotzdem werden auch Profis ihre Herausforderung finden. Somit darf sich eigentlich jeder auf das Spiel Kicker Manager 2004 stürzen. Da man bei dem Spiel viele Stunden verbringen kann wird sich ein Kauf auf jedenfall lohnen. Ihr könnt hier wochenlang an Eurer Karrieren herumbasteln. Insgesamt hat uns das Spiel gut gefallen. Es bietet zwar nichts außergewöhnliches aber das kennt man ja bei diesen Spielen.

 

Features:

- In den über 140 Menüs findet sich neben sämtlichen in diesem Genre üblichen Features auch ein Nationalmannschaftsmodus mit komplett eigenem Bereich - Welt- und Europameisterschaften inklusive.
- Simuliert werden 52 europäische Länder mit 75 Ligen, 1.157 Vereinen und 28.986 Spielern.
- Mittendrin statt nur dabei: Die unter Verwendung von Motion Capturing erstellten, 3D-gerenderten Spielszenen sind eine echte Augenweide. Dank Action-Cam erleben Sie das Geschehen auf dem Rasen hautnah mit.
- Ein grafisch gesteuertes Managerbüro und die Automatisierung von Spielbereichen wie Marketing, Training, Stadion etc. durch Assistenten sorgen für eine komfortable Bedienung.
- Die Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Bildpunkten ist Garant für einen aufgeräumten Look und Übersicht.
- Mithilfe des im Lieferumfang enthaltenen Editors können Originalnamen, Wappen, Managerportraits etc. problemlos integriert werden.

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 
 

Wertungsbox:

Kicker Manager 2004 (PC)

 
 Kicker Manager 2004
EUR 39,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 70 %  
Sound: 74 %  
Bedienung: 85 %  
Singleplayer: 83 %  
Multiplayer: 81 %  
Spielspaß: 82 %  
Gesamtwertung:  79 %  

Systemvoraussetzungen PC:

- Windows® 95/98/ME/NT/2000/XP
- Pentium® III mit 500 MHz oder 100% kompatibler Prozessor
- 256 MB RAM
- DirectX 7® kompatible Grafikkarte
- DirectX 7® kompatible Soundkarte
- CD-ROM-Laufwerk

 


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt