Buy-Spy

Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele 

Onlinecounter:

 
Home / Startseite                                                                                                       Favoriten hinzufügenStartseite machen




Spiele-Hilfen:
- Cheats
- Lösungen









Besucher heute:

Besucher gestern:


CT Special Forces - Review (PSOne)

Wertung:
83 %

Einleitung:

Mit CT Special Forces erscheint eines der besten 2D Action Spiele von LSP auf die immer noch sehr beliebte PSOne. Bis auf Titel wie die Metal Slug Serie war dieses Genre so gut wie ausgestorben und daher wird es bestimmt noch einige Spieler geben die sich dieses Spiel gerne antun werden. In CT Special Forces übernehmt ihr die Rolle von mehreren Army Rangern, die alle der Special Forces angehören. In verschiedenen Missionen geht es nun gegen die bösen Schergen. 

 

Zum Spiel:

Jede Mission hat eine eigene Story und damit auch Gegner die mit der richtigen Taktik besiegt werden müssen. Zwar ist immer noch Action angesagt aber ohne die richtige Vorgehensweise wird der Spieler nicht weit kommen. Wer einfach nach vorne rennt und anfängt zu ballern wird sein blaues Wunder erleben. Der Hersteller hat darauf geachtet das der Spieler mehr tun muß. So stehen beobachten von einzelnen Spielabschnitten genauso im Mittelpunkt wie überlegtes Handeln. Mit der richtigen Vorgehensweise wird dann der Erfolg und somit das weiterkommen gelingen. Gegnerische Einheiten hinterlegen Minen, schießen aus höher gelegenen Positionen oder versuchen entflammbare Objekte mit Raketen zu treffen, sobald die eigene Spielfigur daneben steht - daher muß der Spieler immer vorsichtig sein. Um sich dagegen zu wehren darf der eigene Soldat ebenfalls auf ein reichhaltiges Waffensortiment zurückgreifen. 

Von unterschiedlichen Gewehren, über Raketenwerfer bis hin zu Granaten reicht das Arsenal. Dieses ist auch nötig, da die Gegner und Endgegner einiges brauchen um besiegt zu werden. Da man aber immer wieder dazu lernt wird die Lebensenergie auch mit der Zeit nicht mehr so schnell verbraucht. Stirbt der Soldat dann doch mal, kann das Spiel an der gleichen Stelle mit einer anderen Spielfigur fortgesetzt werden. Durch zerschießen von Gegenstände werden Extraitems freigelegt. Desweiteren liegen im Spiel immer wieder nützliche Items herum. Zwar muß die Figur dafür oft Extrawege ablaufen und Gegner killen aber dafür helfen sie einem in schwierigen Situationen auch sehr gut weiter. Neben Munition findet die Figur so auch lebensnotwendige Medipacks und neue Waffen. Ab und zu versperrt einen dann noch eine Wegsperre den Weg, die aber von der Spielfigur zerschossen werden kann. Gegner können dieses nicht. Ansonsten gilt es alle möglichen Wege abzulaufen um das Ziel zu erreichen und möglichst viele Gegner zu eliminieren.

Neben den normalen Jump'n Shoot Abschnitten haben sich die Entwickler noch einiges zusätzlich einfallen lassen. So muß die Spielfigur z.B. von einem Berg per Fallschirm stürzen und im richtigen Moment die Leine ziehen um sicher auf dem Boden zu landen. Zusätzlich sollte sich der Held auch nicht von den starken Winden von der Zielzone wegtreiben lassen. An anderen Stellen packt der Spieler dagegen seine Sniper-Waffe aus, per Fadenkreuz sind nun einige Gegner auszuschalten. Ziel ist es hierbei Geiseln zu befreien. Als weitere Schwierigkeit kommt auch noch ein Zeitlimit hinzu. Ab und zu darf man dann auch noch in einen Kampfhubschrauber steigen und in klassischer, vertikaler Shoot'em Up Manier feindliche Hubschrauber vom Himmel holen, sowie Bomben auf die feindliche Panzer abwerfen.

Neben dem Einzelspielermodus darf der Akteur das Spiel auch mit einem Freund spielen. Hier rennen dann zwei Soldaten durch das Bild - die allerdings guten Zusammenarbeiten müssen. Beide Figuren halten sich nur in einem Bild auf und wenn der eine nach links weiter rennen möchte, obwohl der andere stehen bleibt, wird das Bild gestoppt, sobald ein Spieler den sichtbaren Bereich verlassen würde. Neben der horizontalen Bewegung wird dieses auch bei der vertikalen sichtbar. Springen ist nicht mehr möglich, wenn der andere Spieler zu weit entfernt ist. Daneben kann man bei fallen auch ein Leben verlieren. Aber nicht nur Nachteile bringt dieser Modus. Der Vorteil ist vor allem das nun zwei Soldaten gegen die Schurken vorgehen. Mit doppelter Schusskraft bewältigt das Team die Aufgaben viel leichter. Items müssen allerdings aufgeteilt werden.

 

Zur Technik:

Die Präsentation und Gestaltung des Spiels darf als sehr gelungen betrachtet werden. Die Level und Gegner sind abwechslungsreich und nie weiß der Spieler was als nächstes auf ihn zu kommt. Trotz der vielen animierten Details fällt auch die gute Hintergrundgrafik auf. Optisch bietet das Spiel wirklich einiges - was gepaart mit dem guten Sound und den authentischen Sound Effekten gut rüber kommt. Ebenfalls gut gelungen ist die Steuerung die man innerhalb von wenigen Minuten raus hat. Durch die Waffen wird einfach mit der L1 Taste geschaltet und Granaten wirft der Soldat mit der R1-Taste. Dadurch wird das Feuern mit O und das springen mit X sehr leicht gemacht. Egal ob man läuft, springt oder einen Gegner angreift, nie verliert man den Überblick. Rundum ist das Spiel ein technisch gut gelungenes Spiel das kaum Mängel offen läßt. Dank europäischen Entwickler wird der komplette Bildschirm ohne PAL-Balken ausgefüllt.

 

Fazit:

Wer 2D Action-Spiele mag und die gute alte Playstation noch hat, sollte sich CT Special Forces auf jedenfall antun. Nicht nur weil das Spiel sich optisch gut präsentiert, abwechslungsreiche Level hat und einen netten Multiplayermodus beinhaltet, sondern weil es auch zu einem sehr erfreulichen Kaufpreis angeboten wird. Positiv fällt auch auf das der Spieler nicht nur wild in der Gegend herum ballern darf, sondern das er überlegt vorgehen muß um die immer schwierigeren Level zu bestehen. Die Gegner sind zwar nicht die hellsten aber dafür immer gefährlich. Ebenfalls sehr positiv fallt die relativ große Abwechslung durch die eingestreuten Fallschirm-, Sniper- und Shoot'em Up-Einlagen auf. Anfänger könnten allerdings Probleme bekommen da der knackige Schwierigkeitsgrad einiges vom Spieler abverlangt. Wer also noch einmal in die gute alte 2D-Zeit einsteigen möchte, kann dieses mit CT Special Forces gerne machen. Das Preis-Leistungsverhälnis stimmt übrigens bei dem Titel und daher kann der Käufer beim Erwerb nichts falsch machen. 

 

Features: 

- Kombination von Plattform- Game und Shoot'em up 
- 12 Level 
- 4 unterschiedliche Gegenden (Wüste, Gebirge, Dschungel, Stadt) 
- Ein reichhaltiges Waffenarsenal (u.a. Shotgun, Raketenwerfer, Sniper, Flammenwerfer, Granaten) 
- Kooperativer Zweispieler Modus 
- Passwort System zum Speichern 

 

Screenshots:

Wertungsbox:

CT Special Forces (PSOne)

 
 CT Special Forces
EUR 14,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 82 %  
Sound: 84 %  
Bedienung: 83 %  
Singleplayer: 82 %  
Multiplayer: 85 %  
Spielspaß: 84 %  
Gesamtwertung:  83 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2003 Konsolen-World.de / Cheat-Online.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt