Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







MX vs ATV Unleashed - Review (PS2)

Wertung:
83 %

Einleitung:  

Offroad-Fans können sich wieder freuen, denn über THQ kommt ein neues Rennspiel auf den deutschen Markt. Es handelt sich dabei um das Spiel MX vs ATV Unleashed. Wie der Name schon verrät, stehen hier nicht nur Motorcrossbikes (MX) im Mittelpunkt, sondern auch Quads (ATV). Das Spiel erscheint übrigens für Playstation 2 und Xbox. Wir konnten jetzt die fertige Playstation 2-Version testen. Ob sich das Spiel lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Nachdem das Spiel gestartet wurde, erblickt der Spieler erst einmal ein stimmungsvolles Intro. Anschließend finden wir uns im Hauptmenü wieder. Anhand der Menüpunkte wird schnell klar, dass uns der Hersteller keine deutsche Übersetzung spendiert hat. Alle Menüpunkte und Erklärungen werden leider nur in englischer Sprache wiedergegeben. Am Anfang sollte jeder erst einmal den Trainingsmodus angehen. Hier wird Euch alles in kleinen Schritten beigebracht. Kommen wir nun zu den eigentlichen Spielmodis. Im Singleplayer-Modus darf der Spieler an Rennen und Freestyle-Wettbewerbe teilnehmen oder den Free Ride Modus spielen. Es werden insgesamt sieben unterschiedliche Rennen angeboten. Hinzu kommen diverse Einstellmöglichkeiten. Ihr bestimmt für ein Rennen z.B. die Anzahl der Fahrer oder die Fahrzeugtypen. Nach dem Start sollen wir nun das mitfahrende Feld abhängen und als erstes durchs Ziel fahren. Dabei werden wir unterschiedliche Offroadstrecken zu sehen bekommen. Wie nicht anders zu erwarten muss der Spieler viele Sprünge heil absolvieren. Das Gelände ist so unterschiedlich gestaltet worden, das kleine Buckelpisten genauso viel Können von Euch abverlangen wie große Sprunghügel. Scharfe Kurven fehlen natürlich genauso wenig wie diverse Objekte am Streckenrand. Diese sollte der Fahrer möglichst nicht berühren, ansonsten ist ein Sturz vorprogrammiert. Stürzen könnt Ihr aber auch bei Schräglage, einer zu harten Landung oder durch Gegnereinfluss. Kommt Ihr mal von der Rennbahn ab, habt Ihr ein paar Sekunden Zeit, um wieder auf die Strecke zu kommen. Schafft Ihr das nicht rechtzeitig, so werdet Ihr automatisch wieder auf der Piste platziert. Das gleiche passiert bei einem Sturz. Der Hersteller war dabei so freundlich nicht allzu viele Sekunden verstreichen zu lassen. So haben wir selbst nach einem Sturz noch eine Chance Erster zu werden. Das liegt aber auch an den CPU-Fahrern. Diese fahren etwas gemächlicher, wenn sie deutlich in Führung liegen. Hinzu kommt, dass auch die computergesteuerten Fahrer öfters mal stürzen. Dank den unterschiedlichen Spielarten wird sehr viel Abwechslung angeboten. Im Freestyle Modus kann der Spieler z.B. wilde Stunts ausführen. Wahlweise wird hier um den höchste Highscore gefahren oder im Combowettbewerb um die höchsten Combowertungen. Wer es ein wenig komplizierter mag, sollte sich in den Follow the Leader Modus wagen. Hier muss man die Tricks des Vordermanns nachahmen. Um die Tricks zu erlernen kann man wunderbar im Free Ride-Modus üben. Hier darf man alles ausprobieren ohne lästige Vorgaben. Viel interessanter ist der Championships-Modus. Das Spiel bietet für jeden Fahrzeugtyp zwei unterschiedliche Meisterschaften an. In beiden müsst Ihr diverse Rennen fahren und genügend Championship-Punkte einsammeln. Vor einem Rennen nutzt der Spieler die Möglichkeit zu einer Probefahrt oder er steigt sofort in ein Rennen ein. Nun sollen zwei Rennläufe gegen fünf andere Fahrer bestritten werden. Durch die ganzen Rennen und die daraus folgenden Erfolge werden viele unterschiedliche Dinge freigeschaltet. Wer vom Einzelspielermodus genug hat darf sich auch im Mehrspielerbereich auslassen. Hier kann man mit einem Freund über Splitscreen um den Sieg fahren. So könnt Ihr Euch nun bei den vielen unterschiedlichen Spielmodis auslassen, nette Features freischalten und Euch auf die vielen Strecken und Fahrzeuge stürzen.

 

Technik:

Optisch sieht das Spiel ganz gut aus. Viele Details neben der Strecke lockern das Geschehen genauso auf, wie die guten Fahreranimationen und die interessanten Strecken. Hinzu kommen viele unterschiedliche Fahrzeuge wie Motorcrossbikes, Quads oder Buggys. Ansprechend ist auch die Fahrphysik. Wie bei diesen Spielen üblich, enttäuschen die Zuschauer mal wieder. Hier hätte der Hersteller ruhig mehr machen können. Das gleiche gilt bei den Texturen, die ruhig etwas detaillierter sein könnten. Hinzu kommen ab und zu kleine Ruckler, die das Gameplay empfindlich stören. Zumindest werden wir mit anspruchsvollen Strecken entschädigt, die alles vom Spieler abverlangen. Der Sound hat uns ebenfalls ganz gut gefallen. Fetzige Musikstücke treiben den Spieler an immer wildere Stunts auszuführen. Leider wurde ein wenig bei den Motorgeräuschen geschlampt. Diese klingen etwas zu künstlich. Die Steuerung ist insgesamt in Ordnung. Allerdings reagieren die Fahrzeuge zu sensibel auf unsere Anweisungen. Etwas unrealistisch ist auch das Kurvenverhalten. Die Fahrzeuge können diese viel zu eng nehmen. Die Stunts gehen dafür sehr gut von der Hand. Dank vieler unterschiedlicher Combos wird man genügend gefordert. Der Schwierigkeitsgrad bietet so viele Varianten, dass jeder eine passende Herausforderung findet. Fasst man alles zusammen, so kann die Technik - trotz leichter Macken - insgesamt überzeugen.

 

Fazit:

MX vs ATV Unleashed macht insgesamt sehr viel Spaß. Klar gibt es ein paar Kritikpunkte die stören, aber diese beziehen sich meistens auf Kleinigkeiten, die das Gameplay nicht wirklich beeinflussen. Außerdem überwiegen die positiven Seiten des Spiels. Dank vieler Spielmodis, Fahrzeuge und Strecken wird man sehr lange mit MX vs ATV Unleashed beschäftigt sein. Außerdem wird sehr viel Abwechslung angeboten. Egal ob Ihr ein einfaches Rennen fahrt oder lieber Stunts ausführen wollt, es wird immer eine passende Herausforderung geben. Hinzu kommen die unterschiedlichen Fahrzeuge. Früher musste man sich noch mehrere Spiele kaufen um mal mit einem Motorcrossbike oder mit einem Quad ein Offroadrennen zu bestreiten. Bei MX vs ATV Unleashed wird beides angeboten und zusätzlich auch noch weitere Fahrzeuge wie die Buggies. Schade ist eigentlich nur, dass der Hersteller uns keine deutsche Übersetzung anbietet. Wer allerdings solche Spiele schon einmal gespielt hat, wird sich sofort mit dem Game auskennen. Wirklich kompliziert ist dieses Rennspiel wirklich nicht. Wer also gerne Offroadrennen fährt, Stunts ausführt und Spiele wie ATV Offroad Fury, ATV Quad Power Racing oder MTX Mototrax mag, darf bei diesem Spiel sofort zuschlagen. Uns hat das Spiel ganz gut gefallen und daher können wir MX vs ATV Unleashed auch zum Kauf empfehlen.

 

Features:

- Off-Road komplett: Motocross, ATV, Monster Trucks, Buggys, Doppeldecker und sogar 4x4 Golfcarts
- Freestyle-Modus, Mini-Spiele und neue Renn-Events wie Hügelklettern, Monstermatsch oder Superjump
- Bahnbrechender "MX vs. ATV"-Karrieremodus, in dem alle Fahrzeuge aufeinandertreffen
- Wegweisende Physik-Engine mit realen Animationen
- Riesige Strecken, die frei befahren werden können

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 

Wertungsbox:

MX vs ATV Unleashed (PS2)

 
 MX vs ATV Unleashed
EUR 39,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 82 %  
Sound: 78 %  
Bedienung: 84 %  
Singleplayer: 87 %  
Multiplayer: 83 %  
Spielspaß: 85 %  
Gesamtwertung:  83 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt