Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens - Review (NDS)

Wertung:
75 %

Einleitung:  

Spiele für Mädchen sind aktuell sehr beliebt. Vor allem auf Nintendos Handheld kommen zur Zeit sehr viele unterschiedliche Games auf den deutschen Markt. Damit den weiblichen Spielern das Futter nicht ausgeht, veröffentlicht DTP Young Entertainment unter dem Label J4G - Just for Girls das Exozet Games-Spiel My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens. Die Spielerinnen tauchen in dem Spiel ab in die Welt eines jungen Mädchens und ihrer Suche nach ihrem Traumtypen. Wir konnten die fertige Version ausgiebig testen. Ob sich die Anschaffung lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Auch bei My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens werden wir nicht grundlos das Spiel in unseren Handheld legen. Palmen, Strand und "mehr" - als junges Mädchen treten die Spielerinnen gemeinsam mit ihrer virtuellen besten Freundin die Reise in ihren Traumurlaub an. Natürlich dreht sich alles um den Urlaubsschwarm. Zwischen fünf potentiellen Boyfriends ausgewählt, geht es darum, den Favoriten in spannenden Minispielen zu beeindrucken und gemeinsam die weitläufige Ferienanlage unsicher zu machen. Disco, Fitnesscenter, Klamottenladen, Restaurant und Strandbar laden dazu ein, den Urlaubsflair in vollen Zügen zu genießen. Bei Flirten, Entspannung und jeder Menge Fun ist dies ein Leichtes. Bevor wir allerdings in das Spiel einsteigen, wollen wir erst einmal ganz von vorne anfangen. Nachdem das Spiel gestartet und die Sprache ausgewählt wurde, erscheint das Startmenü. Hier kann man u.a. unter Optionen die spielrelevanten Einstellungen vornehmen oder unter Spiel laden einen bestehenden Spielstand aktivieren. Über den Menüpunkt "Neues Spiel" startet man dann ein komplett neues Abenteuer. Es folgt der Spieler-Editor, in dem wir unsere Spielfigur auswählen. Ihr könnt Euch hier zwischen zwei Mädchen und verschiedenen Kleidungssets entscheiden und den Namen eingeben. Anschließend erscheint der Boyfriend-Editor, indem Ihr Euren Traumtypen aussucht. Diesen gilt es dann im Spiel zu erobern. Insgesamt stehen uns hier fünf Typen zur freien Verfügung. Unterschieden wir in den Typen "Stilvoll", "Gebildet", "Romantisch", "Humorvoll" und "Sportlich". Haben wir alles bestimmt, folgt die Begrüßung durch den Onkel unserer Freundin Vanessa. Wir schlüpfen nun in die Haut unserer Spielfigur. Mit Ihr können wir uns nun auf dem Gelände der Ferienanlage über verschiedene Bildschirme frei bewegen. Das geschieht übrigens durch Führen mit dem Touchpen oder alternativ mit dem Steuerkreuz. Die Übersichtskarte wird im oberen Bildschirm gezeigt. Wir sehen also ständig, wo wir uns gerade befinden. Da wir uns nur eine bestimmt Zeit im Urlaub aufhalten, läuft diese dann auch während unserer Aktivitäten ab. Durch das Abschließen von Aufgaben innerhalb der Story wird ein Teil des täglichen Zeitbudgets verbraucht, so dass die Tageszeit sich verändert. Am Ende eines Tages kann man sich noch frei innerhalb der Anlage bewegen. Einen Tag schließt man am Ende eines Tages im Wohnhaus ab, indem wir ins Bett gehen.

Daneben haben wir auch noch diverse Menüs. Da wäre zum einen die Karte. Hier erfahren wir mehr über Gebäude und dessen Funktionen. Bei den Attributen kann man die gleichnamigen der verschiedenen Boyfriends betrachten. Einige Aktionen und der Verlauf von Gesprächen beeinflussen diese Attribute positiv oder negativ und haben daher direkten Einfluss auf unsere Chancen. Bedürfnisse gibt es dann auch noch. Außer dem Essen und Trinken gibt es noch ein paar andere Dinge, die wir nicht vernachlässigen sollten. In regelmäßigen Abständen muss man diese stillen, sonst sinken unsere Chancen bei den Jungs. Wichtig ist auch der Bereich Fähigkeiten. Für die Abschlussparty kann man im Verlauf der Geschichte eine von drei Disziplinen aussuchen, die wir für den Rest der Ferien trainieren, und in der wir dann am Ende glänzen möchten. An ein Inventar hat der Hersteller auch gedacht. Hier werden alle Gegenstände wie Power-Ups und Kleidungssets abgelegt. Diese darf man z.B. in Shops kaufen oder man findet sie in der Anlage. Unter Aufgaben kann sich die Spielerin dann den Verlauf der zehn Kapitel ansehen oder man informiert sich über neue Herausforderungen. Lernen wir neue Personen kennen, so werden diese als Charakterbeschreibung im Menü Personen abgelegt. Ihr dürft Euch hier zu jeder Zeit über die anderen Charaktere informieren. In dem Spiel werdet Ihr außerdem viele Gespräche führen. Im unteren Bildschirm kann man dann seine Aussagen, Fragen oder Antworten auswählen. Je nachdem wie wir ein Gespräch absolvieren, ändert sich die Reaktion des Gesprächspartners bzw. der spätere Verlauf. Das war bei weitem noch nicht alles. Herzstück des Spiels sind die kleinen Minispiele. Wir sollen hier auf recht einfache Weise alkoholfreie Cocktails mixen, mit Luftballons Kinder animieren, den Pool aufräumen, Step Aerobic meistern, Teller jonglieren oder bei Karaoke unser Können unter Beweis stellen. Das bringt uns dann u.a. Geld ein, das wir in den Shops ausgeben können. So erledigen wir diverse Aufgaben, reden mit unterschiedlichen Charakteren, genießen die Vorzüge der Ferienanlage, folgen der Story und versuchen das Herz unseres Traumboys zu erobern.

 

Technik:

Die Grafik haut einen nicht wirklich vom Hocker. Dennoch gönnt man uns eine nette Spielwelt, in der es vieles zu entdecken gibt. Viele Details und Objekte sind vorhanden und so hält man sich ganz gerne in der virtuellen Welt auf. Daneben gibt es noch die Figuren, die nett modelliert wurden. Einzig die Animationen sind viel zu hölzern ausgefallen. Bei den Minispielen wird natürlich auch kein Grafikfeuerwerk abgefeuert. Allerdings erwartet man das auch nicht bei so einem Spiel. Alles sieht zumindest nett aus und so kann man mit der angebotenen Optik gut leben. Der Sound bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau. Neben einer stimmungsvollen Musik, werden wir auch vielen passend eingespielten Ingamegeräuschen lauschen. Leider klingen manche recht künstlich. Mit der Steuerung wird jeder schnell klar kommen. Grundlegend darf man alles mit dem Touchpen machen. Wahlweise sind aber auch Aktionen über die Tasten möglich. Die Lenkung ist erfreulich einfach und so kommt man schnell mit dem Spiel klar. Hinzu kommen übersichtliche Menüs, die nicht überladen wirken. Der Schwierigkeitsgrad ist genretypisch einfach. Wirklich gefordert werdet Ihr eigentlich nicht. Allerdings möchte man das ja auch evtl. nicht bei so einem Spiel. Fasst man nun alles zusammen, so kann man grundlegend zufrieden mit der technischen Seite sein.

 

Fazit:

My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens ist selbstverständlich komplett auf die weibliche Käuferschicht zugeschnitten. Wer auf solche Spiele steht, der wird sich eine gewisse Zeit mit dem Spiel beschäftigen können. Klar sind die Aufgaben einfach und auch die Nebenhandlungen hätten ruhig etwas üppiger ausfallen können. Dennoch kann man sich gut mit der Spielfigur identifizieren. Die Story wird nett erzählt und dank der unterschiedlichen Dialogfolgen wird man den weiteren Ablauf bzw. die Zu- oder Abneigung der einzelnen Charaktere beeinflussen können. Das wird jungen Mädchen bestimmt gefallen. Spielerisch werden wir notgedrungen nicht an unsere Grenzen gebracht. Der Schwierigkeitsgrad ist relativ einfach. Allerdings geht es bei solchen Spielen auch nicht um hammerharte Aufgaben. Wer also schon immer einmal mit einer virtuellen Figur einen Kerl bzw. Traumprinzen aufreißen wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu. Auch wenn nicht alles Perfekt ist, kann man sich mit dem Spiel eine gewisse Zeit beschäftigen und somit kann man My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens allen pubertierenden Mädchen ans Herz legen.

 

Features:

- Fünf Traumtypen warten auf die große Liebe
- Mit Nintendo DS-Touchpen und Mikrofon durch den Sommer des Lebens
- Viele Minispiele wie Karaoke, das Mixen alkoholfreier Cocktails und Step-Aerobic
- Riesige Ferienanlage und diverse Stylingmöglichkeiten

 

 

 

Screenshots:

Wertungsbox:

My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens (NDS)

 
 My Boyfriend: Der Sommer meines Lebens
EUR 37,95
Bei Amazon bestellen

Grafik: 74 %  
Sound: 76 %  
Bedienung: 83 %  
Singleplayer: 69 %  
Multiplayer:   --  %  
Spielspaß: 72 %  
Gesamtwertung:  75 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt