Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Pilot Academy - Review (PSP)

Wertung:
82 %

Einleitung:

Rising Star Games bringt mit Pilot Academy die erste Flugsimulation für die PSP raus. Endlich können Spieler auf Sony´s Handheld kommerzielle und militärische Flugzeuge an ihre Leistungsgrenze bringen. Wir konnten uns das Spiel jetzt genauer ansehen. Ob sich das Flugsimulationsspiel für angehende Piloten lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Pilot Academy ermöglicht uns, in die Cockpits einiger der berühmtesten und aufregendsten Maschinen der Luftfahrt zu steigen. Bevor wir uns allerdings in die Lüfte begeben, wollen wir erst einmal ganz von vorne anfangen. Nachdem das Spiel gestartet und ein Profil angelegt wurde, erscheint das Hauptmenü. Hier darf der Spieler zum einen die spielrelevanten Einstellungen unter Optionen ändern oder einen Spielstand laden bzw. speichern. Außerdem darf er sich in den Einzel- oder Mehrspielerbereich stürzen. Hinzu kommen der Bereich Freiflug und Hangar. Im Hangar finden wir die freigeschalteten Flugzeuge und unter Freiflug kann man mit einem beliebigen Flugzeug ein paar Runden drehen. Allerdings müssen diese erst durch absolvieren von Lektionen, Missionen und Herausforderungen frei geschaltet werden. Die meisten werden sich am Anfang erst einmal in den Einzelspielermodus begeben. Zu Beginn sollte jeder die Lektionen durcharbeiten. In diesem Bereich lernt
man ausgiebig wie man fliegt. Ein ziviler Fluglehrer gibt uns einige kurze Lektionen. Außerdem steht ein Fluglehrer der Luftwaffe bereit, uns in die Grundlagen des Luftkampfes einzuführen. Haben wir das Tutorial abgeschlossen, können wir uns getrost in die Bereiche Missionen, Herausforderungen oder in den Freiflugmodus begeben. Die interessanteste Spielart ist ohne Zweifel der Missionsmodus. Jede Mission versetzt uns in eine neue Situation, egal ob wir als Luftchauffeur fungieren, Schädlingsbekämpfungsmittel versprühen oder in einem Militäreinsatz tief in feindlichen Luftraum eindringen. Wenn der Spieler alle Ziele einer Mission absolviert hat, ist die Mission erfüllt. Abstürze oder Überschreitungen des Zeitlimits führen automatisch zum Scheitern der Mission. Für Erfolge bekommt der Akteur dagegen Punkte. Bei guten Leistungen erhält der Spieler außerdem diverse Belohnungen und ehrenvolle Erwähnungen. Beide Auszeichnungen sind ein Schritt zur Freischaltung des nächsten Flugzeugs. Hinzu kommen dann noch spielbare Bereiche bei den Herausforderungen. Diese Spielart bringt uns an unsere Leistungsgrenze, denn hier soll der Spieler bei diversen Stuntflügen kleine Tests absolvieren.

Die Erfolge kann man übrigens in einer Pilotenstatistik zu jeder Zeit nachsehen. Hier werden neben Gesamtpunktestand auch Auszeichnungen und der Rang angezeigt. In der Luft werden wir es mit vielen unterschiedlichen Flugzeugen zu tun bekommen. Das Spiel bietet schließlich neben 40 vollständigen Missionen und gut 30 Quick Challenges diverse Flugzeuge aus unterschiedlichen Zeitepochen an. Von Doppeldeckern über die Spitfire bis hin zu diversen Düsenjägern ist alles vorhanden. Selbst Flugzeuge wie die Boeing 747 fehlen in der Sammlung nicht. Natürlich lässt sich jedes Flugzeug ein wenig anders lenken. Schließlich ist ein Cessna um einiges langsamer, wie eine F-14 Tomcat. Mit diesen unterschiedlichen Flugzeugen soll der Spieler nun atemberaubende Flugmanöver - wie das durchfliegen von Scheunen, Brücken oder Ringen - durchführen, spannende Luftkämpfe austragen, Bodenzeile zerstören oder auf Zielscheiben schießen. Starts und Landungen dürfen selbstverständlich nicht fehlen. Das geschieht natürlich in immer anderen Umgebungen wie Städte, offenes Land oder das Meer. Wer genug vom Singleplayermodus hat, kann sich auch im Mehrspielerbereich auslassen. Über WLAN darf man sich mit anderen menschlichen Spielern messen. Natürlich stehen auch hier unterschiedliche Spielarten zur Auswahl. Im Luftkampf geht es um das nackte Überleben. Ziel ist es, den anderen Spieler vom Himmel zu holen. Die Spieldauer bzw. die Siegbedingungen dürfen dabei frei bestimmt werden. Das gleiche gilt für den Schauplatz (Wüste, Europa oder Pazifik). Hinzu kommt die freieinstellbare Epoche, aus der die Flugzeuge stammen sollen. Ist alles eingestellt, darf man sich in Spielarten wie Deathmatch, Team Deathmatch, Survival und Chase stürzen. So agieren wir nun in den unterschiedlichen Spielarten und bringen die diversen Flugzeuge an ihre Leistungsgrenze.

 

Technik:

Die Grafik ist grundlegend in Ordnung. Vor allem die verschiedenen Flugzeugmodelle können überzeugen. Die Maschinen weisen viele kleine Details auf und so fliegt man
mit diesen sehr gerne. Die Umgebungen besitzen ebenfalls unzählige Objekte. Von Hochhäusern in Städten bis hin zu Bäumen auf dem Land ist alles vorhanden. Hinzu kommen Brücken, diverse Gebäude und Berge. Allerdings sind die Bodentexturen etwas mager ausgefallen. Oft sieht man nur angedeutete Objekte, die auch nicht größer werden, wenn man an diese heran fliegt. Das kennt man aber von solchen Spielen. Zumindest wird man durch unterschiedliche Effekte ein wenig entschädigt. Luft- oder Bodenkämpfe laufen z.B. mit vielen Explosionen ab. Der Himmel sieht ebenfalls gut aus. Wolken sind natürlich genauso vorhanden, wie unterschiedliche Tageszeiten. Es ist schon sehr beeindruckend, wenn man bei Abenddämmerung fliegt. Auf einem ähnlich guten Niveau bewegt sich der Sound. Neben den Flugzeugen dürfen wir auch diversen Ingamegeräuschen und einer stimmungsvollen Musik lauschen. Mit der Steuerung muss man sich ein wenig auseinandersetzen. Das liegt zum einen daran, dass wir immer wieder andere Flugzeuge fliegen, die sich naturgemäß unterschiedlich verhalten. Hinzu kommen Flugzeuge die sehr träge sind und so ist das manövrieren nicht immer einfach. Zum Glück werden wir passend durch einen Lernbereich in das Spiel eingeführt. Mit der frei rotierenden Kamera kann man ebenfalls gut leben. Für einen optimalen Blickwinkel sind allein wir zuständig. Der Schwierigkeitsgraf ist relativ hoch. Nicht nur das die gestellten Herausforderungen uns ins Schwitzen bringen, oft hängt uns auch noch eine knappe Zeit im Nacken. Nur mit viel Übung und Geduld werden wir die gestellten Aufgaben meistern. Fasst man alles zusammen, so kann die Technik insgesamt überzeugen.

 

Fazit:

Pilot Academy ist ein wirklich spaßiges Flugsimulationsspiel. Gefallen kann vor allem die große Vielfalt bei den Flugzeugen. Diese sind sogar in verschiedenen Zeitepochen angesiedelt. Mit ihnen sollen wir dann abwechslungsreiche Aufgabe bewältigen, die alles von uns abverlangen. Oft ist der Schwierigkeitsgrad recht hoch und so könnten Anfänger schnell die Lust verlieren. Genrekenner werden dagegen immer eine passende Herausforderung finden. Hat man dann vieles freigeschaltet, darf man auch mal entspannt zu einem kleinen Ausflug aufbrechen. Es macht schon Spaß in den unterschiedlichen Landschaften herumzufliegen. Da man mit den Flugzeugen viele Flugmanöver ausführen darf, kann man die Umgebung ganz individuell erkunden. Wer vom Einzelspielerbereich genug hat, sollte sich auch mal an den Mehrspielerbereich versuchen. Tragt Ihr Luftkämpfe gegen einen anderen menschlichen Spieler aus, werden die Stunden nur so vergehen. Allerdings benötigt Euer Gegenspieler ebenfalls einen Handheld und ein Spiel. Wer also schon immer einmal
auf seiner PSP mit Doppeldecker oder Kampfjets in den Himmel starten wollte, der hat jetzt die Gelegenheit dazu. Uns hat das Simulationsspiel gut gefallen und daher können wir Pilot Academy auch zum Kauf empfehlen.

 

Features:

- Einzelspielermissionen, Herausforderungen und Mehrspieler-Luftschlachten
- Detaillierte Landschaften und drei riesige Gebiete von 64 x 64 Kilometern, die du erforschen kannst
- Vier verschiedene Mehrspieler-Modi für bis zu 4 Spieler
- Mit weltberühmten Flugzeugen aus vier Epochen der Fliegerei

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 

Wertungsbox:

Pilot Academy (PSP)

 
 Pilot Academy
EUR 49,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 82 %  
Sound: 78 %  
Bedienung: 80 %  
Singleplayer: 84 %  
Multiplayer: 81 %  
Spielspaß: 85 %  
Gesamtwertung:  82 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt