Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Race 07: The Official WTCC Game - Review (PC)

Wertung:
85 %

Einleitung:

Fans von Racing-Games können sich freuen, denn Atari bringt ein neues Rennspiel auf den deutschen Markt. Es handelt sich dabei um das Simbin-Spiel Race 07: The Official WTCC Game. Im Mittelpunkt steht, wie nicht anders zu erwarten war, die Tourenwagen-Weltmeisterschaft - kurz WTCC. Alle Daten, Strecken und Wagen der Racing Saison 2007 sind in dem Spiel genauso vorhanden, wie die komplette Saison 2006 samt weiterer historischer Rennsportveranstaltungen. Wir konnten den jüngsten Sprössling der offiziellen FIA WTCC-Reihe jetzt ausgiebig testen. Ob sich eine Anschaffung für angehende Rennfahrer lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Nach der Installation und einem einführenden Film erscheint erst einmal das obligatorische Hauptmenü mit den Punkten Rennevent, Meisterschaft, Zusätzliche Events, Mehrspieler, Weltrangliste, Communities, Wiederholungen - Kino und Optionen. Wie nicht anders zu erwarten war, kann man unter Optionen alle spielrelevanten Einstellungen wie Spiel-, Steuerungs-, Grafik- oder Soundeinstellungen vornehmen. Nett ist auch der Bereich Wiederholungen - Kino, wo Ihr Euch aufgezeichnete Fahrten in aller Ruhe noch einmal ansehen könnt. Freunde findet man dann noch unter Communities und Eure Leistungen könnt Ihr in der Weltrangliste vergleichen. Wer gerne gegen menschliche Spieler ein Rennen bestreiten möchte, kann dieses im Bereich Mehrspieler machen. Online oder per LAN sind Rennen mit bis zu 24 anderen Fahrern möglich. Bevor ihr Euch allerdings mit anderen Spielern messt, sollte jeder erst einmal den Einzelspielerbereich ausgiebig durchspielen. Dazu gönnt uns der Hersteller viele unterschiedliche Spielarten. Am Anfang bietet sich der Trainingsbereich an, den Ihr unter "Zusätzliche Events" findet. Hier kann man das Spiel und die Steuerung in aller Ruhe kennen lernen. Wir dürfen in diesem Modus nicht nur die Strecke frei bestimmen, sondern auch die Fahrzeuge aussuchen und die Spielbedingungen ganz nach unseren Vorstellungen festlegen. Daneben finden wir auch noch die Spielart Zeitangriff. Hier könnt Ihr Eure eigenen Bestzeiten immer wieder verbessern und das Fahrverhalten der Boliden ausgiebig testen. Herausfordernder ist natürlich die Meisterschaft. Der Spieler darf hier eine eigene erstellen oder eine komplette vorgegebene Rennserie bestreiten. Es folgen dann 11 Rennen in ebenso vielen Ländern. Außerdem dürfen wir an einem kompletten Rennevent teilnehmen.

Das Spiel trumpft nicht nur bei den Spielarten mit einer großen Vielfalt auf. Auch bei den Strecken und Fahrzeugen schöpft das Game aus den Vollen. Race 07 bietet nicht nur die Originaldaten der World Touring Car Championship 2007. Auch alle Fahrzeuge, Fahrer und Rennstrecken sind original vertreten. Wir dürfen somit Rennen auf den Strecken von Monza genauso fahren, wie in Valencia oder Macau. Das war bei weitem noch nicht alles. Hinzu kommen Rennwagen der Formel BMW, Formel 3000 und die Radical Sports Cars. Damit man die gezeigten Leistungen auch festhalten kann, gönnt uns der Hersteller einen Replay-Modus. Somit dürfen wir uns ein Rennen aus jeder erdenklichen Sichtweise ansehen. Kommen wir nun zum Fahrverhalten. Die diversen Rennwagen lassen sich allesamt sehr realistisch lenken. Damit auch Anfänger mit den Boliden klar kommen, darf man diverse Fahrhilfen einschalten. Macht Ihr das nicht, so kann eine Fahrt recht schweißtreibend verlaufen. Einen ausgiebigen Tuningbereich gibt es dann auch noch. Die Fahrzeuge lassen sich vielfältig einstellen und so kann man wirklich das letzte aus seinem Rennwagen herausholen. Auf Trainingsfahrten testet Ihr dann Eure Einstellungen und ändert gegebenenfalls Werte wieder ab - um ein noch besseres Fahrverhalten zu bekommen. Ist der Wagen dann optimal eingestellt, kann man sich mit den intelligent fahrenden CPU-Gegnern messen. Das macht dann auch den eigentlichen Spaßfaktor aus, denn die Rennen laufen allesamt sehr spannend ab. Gegnerische Fahrzeuge fahren nicht nur ihre Ideallinie entlang, sondern sie passen ihren Fahrstil unserem Können an. Selbst Fahrfehler wurden berücksichtigt. Es kommt schon mal vor, das ein gegnerisches Fahrzeug den Bremspunkt nicht trifft. So fahren wir nun mit den unterschiedlichen Rennwagen diverse spannende Rennen, optimieren im Vorfeld unseren Rennboliden und fahren so einen Sieg nach dem anderen ein.

 

Technik:

Mit der technischen Seite kann man mehr als zufrieden sein. Einzig bei der Grafik gibt es kleinere Kritikpunkte. Vergleicht man das Spiel mit anderen Genrevertretern, so muss man klar festhalten, dass die Optik von Race 07 doch ein wenig hinterherhinkt. Vor allem bei den Texturen hätte man sich bessere gewünscht. Ebenso kommen die Figuren am Streckenrand recht dürftig rüber. Kein Wunder, denn es sind leider nur steife Pappfiguren. Nett wären auch ein paar Streckendetails mehr gewesen. Auch ein etwas detaillierteres Schadensmodell hätte uns besser gefallen. Zumindest gönnt man uns nett modellierte Fahrzeuge, eine gute Cockpitansicht und hübsche Wettereffekte. Um einiges besser ist der Sound ausgefallen. Die Umgebungsgeräusche klingen genauso realistisch, wie die Motoren. Selbst bei der Musik kann man nicht klagen und so entsteht insgesamt ein nettes Ambiente. Wie oben schon erwähnt ist die KI der CPU-Fahrer erstklassig. Selten hat man sich gegen computergesteuerte Gegner so spannende Duelle geliefert. Ebenso brillant ist die Fahrphysik. Bei dem Spiel hat man ständig das Gefühl, das alles physikalisch korrekt abläuft. Zum Glück baute der Hersteller diverse Fahrhilfen ein und so kommen Anfänger genauso gut mit den Fahrzeugen klar, wie Genrekenner. Die Steuerung ist ebenfalls schnell erlernt. Besonders viel Spaß kommt natürlich auf, wenn man das Spiel mit einem Controller oder sogar Force Feedback-Lenkgrad spielt. Fasst man nun alles zusammen, so gibt es bei der Technik - bis auf ein paar graphische Mankos - kaum etwas auszusetzen.

 

Fazit:

Race 07: The Official WTCC Game ist ein wirklich gutes Rennspiel Vor allem die ausgezeichnete Physik-Engine wird Rennsportfans sofort ansprechen. Die Fahrzeuge verhalten sich wirklich so, wie man es von ihnen erwartet. Wer keine Lust auf realistisches Fahrverhalten hat, der darf diverse Hilfen in Anspruch nehmen. So hat wirklich jeder Spieler sein Fahrzeug unter Kontrolle. Ansprechend ist auch das detaillierte Fahrzeugsetup. Es macht einfach nur Spaß an seinem Rennwagen herumzuschrauben. Da sich jede Veränderung direkt auf das Fahrverhalten auswirkt, wird man gut motiviert, wirklich das letzte aus seinem Auto herauszuholen. Begeistert hat uns auch der Umfang. Bis Ihr wirklich alles gesehen und geschafft habt, werden Wochen vergehen. Wer dann immer noch nicht genug von dem Spiel hat, darf sich auch in den sehr motivierenden Mehrspielerbereich begeben. Allerdings gibt es auch ein paar Punkte die stören. So hätte die Grafik ruhig etwas besser ausfallen können. Nett wäre auch ein Karriere-Modus gewesen. Das dieser fehlt ist allerdings nicht wirklich schlimm. Wer also mit kleinen optischen Einbußen gut leben kann und ein spaßiges und motivierendes Rennspiel sucht, der sollte schnell zum nächsten Händler eilen. Uns hat das Spiel wirklich gut gefalle und daher können wir eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

 

Features:

- Realistische Simulation des FIA/WTCC-Renngeschehens
- Modernste 3D-Grafik-Engine
- Kribbelnde Motorensounds
- Reale Physik-Engine läßt die Autos bei einem Crash zerbersten
- Umfangreicher Fuhrpark: Mehr als 300!
- Originale und exklusive Strecken
- Facettenreicher Online-Modus mit Liga, Ranglisten, usw.
- Dynamisches Wetter: Gewitter, Regen, Sonne und Hitze
- Individualisierbare Fahrzeugskins
- Selbsterstellbare Racing-Events

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 
 
 

Wertungsbox:

Race 07: The Official WTCC Game (PC)

 
 RACE 07 - The official WTCC-Game (DVD-ROM)
EUR 53,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 76 %  
Sound: 83 %  
Bedienung: 92 %  
Singleplayer: 87 %  
Multiplayer: 85 %  
Spielspaß: 88 %  
Gesamtwertung:  85 %  

Systemanforderungen:

- Windows XP
- 1,7 GHz Pentium III / Athlon
- 128 MB RAM
- DirectX 9.0 kompatible Grafikkarte mit 256 MB Speicher
- 2,5 GB freier HD-Platz

 


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt