Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







Sonic Battle - Review (GBA)

Wertung:
81 %

Einleitung:

Der kleine blaue Igel kehrt auf den GameBoy Advance zurück. Nach einigen Titeln kommt nun das neuste Spiel vom Sonic Team über den Publisher THQ auf den Markt. Es handelt sich hierbei um das Prügelspiel Sonic Battle. Eigentlich kennt man Sonic vor allem durch diversen Jump & Runs Games. Daher ist es mal was anderes ihn in einem Prügelspiel zu sehen. Natürlich sind auch bei Sonic Battle einige alte Bekannte dabei. Wir konnten jetzt das GameBoy Advance Spiel testen. Ob sich das Spiel für Fans des Genres lohnt erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

In Sonic Battle werdet Ihr viele bekannte Figuren wieder sehen. Sonic ist genauso vorhanden wie Tails, Knuckles, Amy, Shadow, Cream und Rouge. Hinzu kommt dann noch eine neue Figur. Es ist der kleine Roboter Emerl. Dr. Eggman ist natürlich auch mit von der Partie. Nachdem Ihr nun das Spiel gestartet habt müsst Ihr einen Spielmodus auswählen. Zur Wahl stehen Punkte wie der Story Mode, indem der Spieler Fähigkeiten von verschiedenen Charakteren sammelt um dann den geheimnisvollen Roboter Emerl zu bauen. Insgesamt werden acht Geschichten angeboten. Über Sprechblasen darf man Gespräche zwischen den Charakteren mitlesen. Hinzu kommt das der eigene Spielcharakter individuell aufgebaut und trainieren werden darf. Daneben gibt es noch die Spielart Battle Mode. Bei diesem Kampfmodus spielt Ihr mit einem von vier Charakteren. Entweder alleine gegen COM-Charaktere oder zusammen mit Freunden über ein GameBoy Advance Game Link-Kabel. Es wird hier in dreidimensionalen Kampfarenen gekämpft. Boden-, Luft- und Verteidigungstechniken kommen genauso zum Einsatz wie verschiedene Special Attacken. Unterschiedliche Arenen, einstellbare Regeln und Charaktere lassen vielen Möglichkeiten zu.

Außerdem steht auch noch der Herausforderungsmodus zur Auswahl. Hier soll der Spieler mit einem Charakter fünf Kämpfe gewinnen. Die Anzahl der Gegner pro Kampf ist unterschiedlich. Wird ein Gegner 10-mal zu Boden geschickt kommt der Spieler in die nächste Runde. Um das Spiel erst einmal kennen zu lernen bietet sich der Trainingsmodus an. In diesem kann der Akteur erst einmal die Kampftechniken gegen den COM austesten. Damit es angemessen abläuft darf der COM konfiguriert werden. Daneben gibt es auch noch Kampfrekorde die Ihr Euch anschauen könnt. Wer ein wenig Abwechslung sucht kann sich auch bei den Mini Games auslassen. Zur Auswahl steht eine Vielzahl von unterschiedlichen Minispielen. Entweder alleine oder mit bis zu drei anderen Spielern über Game Link darf hier agiert werden. Vor allem fällt auf das genauso viel für Einzel- wie für Mehrspieler angeboten wird. Wer also mit Freunden zusammenspielt wird noch mehr Spaß bekommen wie Singlegamer. Viele freischaltbare Extras sorgen zusätzlich für die richtige Motivation um lange mit dem Spiel Zeit zu verbringen.

 

Technik:

Optisch sieht das Spiel ganz gut aus. Vor allem kann die 3D Engine gefallen die sogar Höhenunterschiede aufweist. Da man dieses nicht oft sieht darf es schon lobend erwähnt werden. Die Grafik selber ist einfach aber zweckmäßig gehalten worden. Leider verschwinden Figuren oftmals hinter Kisten oder anderen Objekten, so dass sie nicht mehr richtig zu sehen sind. Die Animationen wirken recht anständig auch wenn nichts außergewöhnliches geboten wird. Außerdem kann sich der Spieler sehr frei durch die Areale bewegen. Dank der vielen Items und freischaltbaren Features wird viel Spielspaß geboten. Der Sound unterstützt das Spielgeschehen ebenfalls gut. Die Steuerung ist leicht erlernt und geht selbst Anfängern gut von der Hand. Trotz der vielen Belegungen wird sich jeder ohne Probleme damit zu Recht finden. Dank des Trainingsmodus kann ein Spieler sehr schnell loslegen. Ab und zu kommt die Steuerung einen aber etwas träge vor was allerdings nicht wirklich stört. Viele Spielmodis und Extras können dann ebenso begeistern wie der Mehrspielerbereich oder das trainieren der Charaktere. Es wird genügend Abwechslung und somit Motivation geboten, sodass jeder lange Zeit mit dem Spiel verbringen kann. Fasst man alles zusammen so ist das Spiel technisch solide.

 

Fazit:

Auch wenn Sonic Battle keine große taktische Tiefe aufweist wird es viele begeistern können. Das liegt vor allem an den guten und vielseitigen Spielmodis die schnell fesseln können. Alleine wird man im Storymodus auf seine Kosten kommen. Vor allem beim Sammeln kann ein Spieler sich hier lange auslassen. Wirklich Spaß macht Sonic Battle aber dann im Mehrspielermodus wo Ihr gegen anderen Spieler antreten könnt. Habt Ihr genügend Freunde so entwickelt sich ein Gameplay das sehr lange begeistern kann. Ein unkompliziertes und schnelles Kampfsystem spricht Anfänger genauso an wie Genreprofis. Wer also aktuell auf der Suche nach einen netten und unkompliziertem Prügelspiel ist darf hier sofort zugreifen. Fans des kleinen blauen Igels werden nicht enttäuscht sein.

 

Features:

- Acht spielbare Kämpfer und ein mysteriöser freispielbarer Charakter
- Verschiedene Special Attacks für jeden Helden sowie Team-basierte
- 3D-Kämpfe für vier Spieler (solo und im Team)
- Single-Cartridge-Multiplayer: mit einem Modul auf bis zu vier GBA spielen

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 

Wertungsbox:

Sonic Battle (GBA)

 Sonic Battle
EUR 39,99
Bei GAME WORLD bestellen
Grafik: 81 %  
Sound: 79 %  
Bedienung: 77 %  
Singleplayer: 78 %  
Multiplayer: 86 %  
Spielspaß: 84 %  
Gesamtwertung:  81 %  


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt