Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







SpongeBob Squarepants - Revenge of the Flying Dutchman - Review (PS2)

Wertung:
65 %

Einleitung:

Nachdem die Zeichentrickserie unaufhaltsam ihre Kreise im deutschen Fernsehen zieht versucht der kleine Schwamm nun auf der Next Generation Konsole einzuschlagen. Schon im Vorfeld kamen Spiele mit dem TV-Schwamm auf Videospielkonsolen raus. Sie wurden allerdings allgemein recht schlecht bewertet und daher darf man gespannt sein, ob sich an der Qualität was geändert hat. THQ versucht es auf jedenfall erneut und damit können wir jetzt SpongeBob Squarepants - Revenge of the Flying Dutchman auf der Playstation 2 begrüßen.

 

Zum Spiel:

Bei seinem ersten Auftritt auf der Next-Generation-Konsole von Sony muss SpongeBob Schwammkopf seine Freunde aus der Gefangenschaft des Fliegenden Holländers befreien. Hierzu sammelt er in sieben Kulissen Schätze ein, wobei er auf die bekannten Charaktere der TV-Serie trifft. Mit dem quietschgelben TV-Star bricht der Spieler zur turbulenten Schatzjagd auf. Als SpongeBob durch Bikini Bottum geht, fallen ihm eine Reihe von Schatzkisten auf, an denen sich Warnschilder befinden. Das erweckt natürlich die Neugierde des kleinen Schwammes. Da er seine Finger nicht still halten kann öffnet er die Kiste und befreit dadurch den gefährlichen Fliegenden Holländer. Dieser fühlt sich gestört und aus Rache beschließt er SpongeBob und seine Freunde in seine Geister-Crew einzubinden. Anschließend will er großes Unheil über Bikini Buttom bringen. Squidqand ist der einzige der jetzt Helfen kann, da er ein Buch über Geistergeschichten besitzt. Es gibt nur einen Weg um das Phantom aufzuhalten. Er muß die in Bikini Buttom versteckten Schätze finden.

Nachdem der Spieler die CD eingelegt hat kommt er nach einen Anfangsintro in das Hauptmenue. Hier sind auf dem Boden Felder die einzelne Menuepunkte darstellen. Neben New Game kann der Spieler hier auch ein Spiel laden oder die netten Extras anschauen. Ein paar Tips und Tricks findet Ihr hier auch, falls das Spiel mal zu schwer wird. Nun aber ab ins Spiel das mit einer kleine Sequenz eingeleitet wird. Gesteuert wird der kleine Held mit den Richtungstasten oder dem linken Analogstick. Mit dem rechten Stick kann der Spieler die Kamera rotieren lassen. Gesprungen wird mit der X-Taste - die bei zweimal drücken nicht nur ein Sprung auslöst, sondern auch ein anschließendes Gleiten. Mit R1 und X kann ein Supersprung durchgeführt werden. Aktionen werden durch drücken der Viereck-Taste ausgeführt. Einen Bally Slam kann SpongeBob vollziehen, indem Ihr nach einen Sprung die O-Taste drückt. Wenn man dann noch beim Rennen R1 drückt fängt der kleine Held an zu rollen.Wenn Ihr schleichen möchte braucht Ihr nur die L1-Taste zu aktivieren. Das wars dann auch schon mit den Bewegungsabläufen die recht schnell erlernt sind. 

Im Spiel angekommen sollte jeder alle Wahrzeichen von Bikini Buttom begutachten. Gegenstände und Hinweise werden mit gründlicher Suche gefunden und eingesetzt. Ein paar wichtige Dinge, die in der Aufgabenliste stehen müssen bewältigt werden, bevor sich der kleine Held in neue Welten aufmacht. Diese sieht der Spieler indem er die Start-Taste drückt. Sobald die ersten Aufgaben gelöst sind, kann SpongeBob andere Welten erkunden. Durch springen auf die Bank bei der Bushaltestelle erscheint ein Bus der unseren gelben Freund weiter bringt. Auf den Weg sollte der Spieler auch mal in Downtown vorbei schauen, um ein paar wichtige Geschäfte für Mr. Karabs zu erledigen. Wenn Freunde Hilfe brauchen springt der kleine Schwamm natürlich ein. In jeder Welt gibt es neun Buchstaben zu sammeln. Man benötigt diese um das Spiel zu beenden. Zusammen ergeben sie das Wort S-P-O-N-G-E-B-O-B. Sobald alle Buchstaben gesammelt sind kann der Spieler diese benutzen um ein Bilderrätsel zu lösen. Nun ist es möglich einen Schatz zu finden. In allen Welten muß dann so ein Schatz gefunden werden um den Fliegenden Holländer zu besiegen. 

Einige Rätsel können erst gelöst werden, wenn SpongeBob ein spezielles Kostüm anzieht. Diese findet der Spieler im so genannten Kostümzelt. Lästige Quallen können gefangen werden, wenn SpongeBob seine ausgefallene Brille und sein Quallennetz trägt. Durch drücken der Viereck-Taste werden die kleinen Biester im Handumdrehen eingesackt. Wenn der Spieler so genug Quallen erledigt kann er sich eine Busfahrkarte verdienen. Neben diesem Kostüm gibt es noch weitere wie den Meerjungfrauen-Mann-Anzug oder den Riff-Feger-Anzug. 

 

Technik:

Die Menueführung und die Steuerung sind gut angeordnet und leicht bedienbar. Schnell kommt man mit allen Aktionsmöglichkeiten zurecht. Auch Kinder werden mit dieser Steuerung nur wenig Probleme haben. Die Figur selber steuert sich eigentlich recht gut und direkt aber trotzdem ist sie ein wenig frickelig. Optisch sieht das Spiel ein wenig mager aus. Zu wenig Details sind in den einzelnen Level zu sehen. Auch beim Sound kann man nicht viel erfrischendes finden. Trotzdem kommt die Musik und die einzelnen Geräusche recht gut rüber. Insgesamt ist das Spiel zwar solide gestaltet worden aber es bringt nur wenig neue Ideen und optisch landet es im Mittelmaß beim aktuellen Genrevergleich. Der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls nicht besonders fordernd. Jump & Run Fans werden das Spiel schnell beenden können da kaum etwas den kleinen Helden aufhält. Anfänger dieses Genre werden wohl die einzigen sein die eine gewisse Herausforderung finden.

 

Fazit:

Der kuriose Schwamm wird wohl vor allem Fans der TV-Serie mit dem Spiel anziehen. Neutralere Jump & Run Spieler werden wegen dem leichten Schwierigkeitsgrad wenig Spaß mit dem Spiel finden, da es kaum Situationen gibt die einen wirklich herausfordern. Die Steuerung ist ebenfalls sehr einfach, auch wenn sie manchmal ein wenig ungenau ist. Trotzdem können alle Aktionen gut bewältigt werden. Viele neue Ideen wurden in SpongeBob Squarepants - Revenge of the Flying Dutchman nicht verwirklicht. Eigentlich macht der Spieler immer das gleiche - Münzen sammeln und Quallen einfangen. Optisch und soundtechnisch bietet das Spiel auch nur Mittelmaßkost so das man das Spiel wirklich nur den SpongeBob-Fans empfehlen kann. Wer den kleinen Schwamm aber mag darf sich auf ein paar nette Stunden einstellen.

 

Features:

  • Filmreife Kulisse: 7 verschiedene Welten mit zahlreichen Gefahren und Herausforderungen
  • Aufwendige Kostüme: SpongeBob als Meerjungfrauen-Mann, Patrick als Pirat und Sandy im Karate-Outfit
  • Berühmte TV-Stars: Patrick Star, Sandy Cheeks, Squidward, Mr. Krabs, Plankton, der Fliegende Holländer und viele mehr
  • Versteckte Extras: Freischaltbare Mini-Games für noch mehr Action und Abwechslung


 

Screenshots:

Wertungsbox:

SpongeBob Squarepants - Revenge of the Flying
 Dutchman
(PS2)

 
 Sponge Bob: Revenge of the Flying Dutchman
EUR 22,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 62 %  
Sound: 74 %  
Bedienung: 69 %  
Singleplayer: 58 %  
Multiplayer:    %  
Spielspaß: 63 %  
Gesamtwertung:  65 %  



 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt