Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - Review (PS3/Xbox 360)

Wertung:
85 %/85 %

Einleitung:

Actionspielfans wurden im Jahr 2004 von The Chronicles of Riddick - Escape from Butcher Bay sehr überrascht, denn das Game konnte auf der Xbox voll überzeugen. Das schaffen nur wenige Spiele mit einer Filmlizenz. Gut fünf Jahre hat es gedauert, bis der Nachfolger auf den deutschen Markt kommt. Nun kann man auch auf aktuellen Systemen in dem Spiel The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena in die Rolle von Vin Diesel schlüpfen. Wieder einmal sollen wir als Richard B. Riddick - den coolsten Anti-Helden des Universums - unser Können unter Beweis stellen. Das Spiel selber erscheint übrigens für Playstation 3, Xbox 360 und den PC. Wir konnten uns in den letzten Tagen die beiden fertigen Konsolen-Versionen ausgiebig ansehen. Ob sich das Spiel nicht nur für Fans des ersten Teils lohnt, erfahrt Ihr in unserem Test.

 

Zum Spiel:

Um eines schon einmal vorwegzunehmen, das Playstation 3 und Xbox 360-Spiel sind komplett identisch. Daher besprechen wir in unserem Review gleich beide Konsolen-Versionen. Bevor wir nun ins Detail gehen, wollen wir erst einmal ganz von vorne anfangen. Nachdem man das Spiel gestartet hat, erscheint das obligatorische Hauptmenü. Hier könnt Ihr ein aktuelles Spiel weiter spielen, ein neues Spiel beginnen oder einen festen Kontrollpunkt laden. Außerdem darf man die spielrelevanten Einstellungen bearbeiten, Extra-Inhalte betrachten oder sich in aller Ruhe die Trophäen bzw. die Erfolge ansehen. Hinzu kommt noch ein Multiplayerbereich. Über Playstation Network bzw. Xbox Live oder LAN sind nun Spiele mit bis zu 12 Personen möglich. Der Multiplayermodus enthält zahlreiche unterschiedliche Levels, basierend auf den beiden vorhandenen Kampagnen. Somit sind Spiele wie Deathmatch, Team-Deathmatch sowie Capture the Flag möglich. Daneben bietet das Game aber noch andere, auf das Spiel speziell zugeschnittene Spielmodis. So kann z.B. ein Spieler Riddick spielen, der mit seinen Fähigkeiten gegen die anderen Gamer antritt. Bevor man sich hier allerdings so richtig auslässt, sollte man den Einzelspielerbereich ausgiebig durchspielen. Daher starten wir ein neues Spiel. Jetzt kommt die erste kleine Überraschung, denn neben dem Hauptspiel Assault on Dark Athena wird uns auch eine grafisch aufgebohrte Version von Escape from Butcher Bay angeboten. Ein nettes Extra, vor allem für die Leute, die damals den ersten Teil nicht gespielt haben. Wie beim Vorgänger kommt natürlich auch Assault on Dark Athena nicht ohne eine Story aus. Nach seiner Flucht aus dem Gefängnis Butcher Bay befindet sich Riddick nach wie vor auf der Flucht. Auf seinem Weg wird er ein weiteres Mal gefangen genommen und gelangt so auf das Söldnerschiff Dark Athena. Die erbarmungslose und blutrünstige Crew unter dem Kommando von Captain Revas hat ihre Rechnung aber ohne Riddick gemacht. Mithilfe seiner speziellen Fähigkeiten kämpft Riddick um sein Leben, umgeben von Misstrauen und Feinden, die bereit sind ihn bei jeder sich bietenden Gelegenheit sofort zu töten. Das Spiel lebt natürlich von der packenden Atmosphäre und den netten Filmeinspielungen, die wunderbar die Story immer weiter vorantreiben. Diese werden übrigens - wie das komplette Spiel - in englische Sprache und mit deutschem Untertitel abgespielt. Wir schlüpfen nun in die Haut von Riddick, der vor einem riesigen Gebäude an einem Strand aufwacht. Durch einen Luftschacht bahnen wir uns nun einen Weg in das Innere des Gebäudes. Wir werden übrigens am Anfang von dem Spiel an die Hand genommen. Alle Möglichkeiten im Spiel bzw. die Steuerung werden durch hilfreiche Texte erklärt und so kann man sehr schnell in das Game einsteigen.

Kommen wir nun zum eigentlichen Gameplay. Gespielt werden darf das Spiel auf drei Schwierigkeitsstufen. Somit dürfte jeder Gamer eine passende Herausforderung finden. The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena ist - wie schon der Vorgänger - ein sehr actionlastiges Spiel. Schließlich können wir auf ein reichhaltiges Waffenarsenal bestehend aus einfachen Schusswaffen, Scar, Maschinenpistole, Maschinengewehr, Schrotgewehr, Sturmgewehr, Betäubungswaffe, Granatwerfer, Scharfschützengewehr und Granaten zurückgreifen. Hinzu kommen im Nahkampf Waffen wie Haarnadel, Ulaks, Messer, Schlagring und Knüppel. Seine Fäuste inkl. den bekannten Moves kann unser Held dann auch noch einsetzen um Feinde optisch eindrucksvoll ins Jenseits zu befördern. Übrigens dürfen wir auch feindliche Drohnen nutzen um anstürmende Feinde auszuschalten. Wir benutzen nicht nur deren Waffe, sondern nehmen diese auch als Schutzschild. Gegner gibt es übrigens auch reichlich. Von normalen Söldner über Geisterdrohnen, KI-Geisterdrohnen, Söldner-gesteuerte Geisterdrohnen, Anführer-Drohnen bis hin zu mächtigen Dark Athena Mech, Reparaturdroiden und Spinnenwaffenturm ist alles vorhanden. Jede dieser Feindtypen hat andere Fähigkeiten und so muss sich Riddick immer wieder eine neue Taktik einfallen lassen um gegnerische Einheiten auszuschalten. Das geschieht selbstverständlich nicht nur durch Waffengewalt. Schließlich kann unser Held noch viel mehr, wie nur mit gezückter Knarre durch die Gänge laufen. Unsere Spielfigur kann klettern, hangeln, schleichen und Feinde von hinten schnell erledigen. Dazu nutzen wir dann auch seine speziellen seherischen Kräfte. Anfallende Leichen sollte man natürlich anschließend wegziehen, damit andere Wachen nicht aufmerksam werden. Geht Ihr in die Hocke, so wird der Bildschirm sofort mit einem blauen Schleier überzogen. Hierdurch wird uns kenntlich gemacht, dass andere Personen uns aktuell nicht sehen. Wie bei anderen Spielen ist so ein Stealth-Angriff aus dem Hinterhalt möglich. Wahlweise darf man auch Konfrontationen aus dem Wege gehen. Es ist Euch also freigestellt, wie Ihr Probleme aus der Welt schafft. Das Spiel ist eine wunderbare Mischung aus Action-Adventure und Ego-Shooter, wodurch sich auch ein erneutes durchspielen lohnt. Allerdings müssen wir dazu sagen, dass das Spiel mit der Zeit immer actionlastiger wird. Vor allem, wenn wir in mächtigen Panzer einsteigen, wird der Bildschirm erzittern. So durchlaufen wir nun die einzelnen Spielabschnitte, lösen kleinere Rätsel und erledigen unsere Gegner entweder leise oder mit voller Waffengewalt. Das ganze wird dann immer wieder durch nette Filmeinspielungen zusammengehalten. Hierdurch wird man sehr gut motiviert, immer weiter zu spielen.

 

Technik:

Die grafische Seite kann sich bei beiden Kampagnen sehen lassen. Da wäre zum einen Escape from Butcher Bay, der im neuen Glanz erstrahlt. Endlich kann man das Spiel mit ordentlichen Texturen und netten Licht- und Schatteneffekte spielen. Auch das eigentliche Spiel Assault on Dark Athena kann überzeugen. Wir werden hier eine noch bessere Grafik zu sehen bekommen. Zwar gibt es eine leicht schwankende Qualität, dennoch wird einem optisch so einiges angeboten. Nette Gesichter sind genauso vorhanden, wie tolle Effekte und schicke Lichtspielereien. Etwas schade ist eigentlich nur, dass wir immer wieder die gleichen Settings zu sehen bekommen. Hinzu kommen etwas steife Animationen. Der Sound hat uns dagegen voll überzeugt. Immer passend eingespielte Soundeffekte lassen eine gute Stimmung aufkommen. Außerdem verwöhnen uns eine nette Musik und viele Ingamegeräusche. Auch mit den englischen Sprechern kann man zufrieden sein. Sie hauchen den Charakteren ordentlich Leben ein. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, der darf übrigens alles über deutsche Texte nachlesen. Die Steuerung ist bei beiden Versionen in Ordnung. Unsere Spielfigur folgt unseren Anweisungen sehr direkt und selbst Klettereinlagen funktionieren auf Anhieb. Auch das Zielen mit den Waffen bereitet keine Probleme und dank eines anfänglichen Tutorial wird jeder sehr schnell in das Spiel einsteigen können. Die KI der Gegner ist ebenfalls in Ordnung. Sie gehen in Deckung und wechseln auch mal ihre Position. Hierdurch machen die Kämpfe viel Spaß. Dank eines einstellbaren Schwierigkeitsgrades wird auch jeder Gamer eine passende Herausforderung finden. Fasst man nun alles zusammen, so kann man grundlegend zufrieden mit der technischen Seite beider Versionen sein.

 

Fazit:

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena ist ohne Zweifel ein würdiger Nachfolger. Das bekannte gute und actionreiche Gameplay aus dem ersten Teil wurde nahtlos übernommen und so werden sich vor allem Fans der Vorgängerversion sofort wohl fühlen. Natürlich ist nicht alles Perfekt in dem Spiel. Das etwas eintönige Leveldesign hätte man ruhig verbessern können. Ebenso hätten neue Spielelemente und eine gleich gute grafische Qualität im kompletten Spiel nicht geschadet. Wirklich schlimm sind diese Punkte aber nicht. Schließlich bekommen wir ein stimmungsvolles und gut präsentiertes Actionspiel, dass Egoshooterfans genauso anspricht, wie Fans von Stealthspielen. Toll ist auch, dass wir gleich die überarbeitete Version von Escape from Butcher Bay mitgeliefert bekommen. Hierdurch dürfen wir gleich zwei Spiele durch unsere Konsole jagen. Es ist übrigens egal welche Version Ihr Euch holt. Beide Games sind auf Playstation 3 und Xbox 360 komplett identisch. Wer also aktuell ein gutes und spannendes Actionspiel sucht, der darf genauso bei The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena zuschlagen, wie Fans vom ersten Teil. Uns hat das Spiel wirklich gut gefallen und daher können wir für beide Versionen eine klare Kaufempfehlung aussprechen.

 

Features:

- Einzigartige Mischung aus verschiedenen Kampfstilen in der First-Person-Perspektive.
- Setze alle besonderen Fähigkeiten von Riddick ein, z.B. seine Nachtsicht.
- Einzigartige Sci-Fi Umgebungen aus dem Blockbuster-Universum der Riddick-Filme.
- Großes und detailgetreues Waffenarsenal.
- Original-Sprachausgabe mit echten Hollywood-Stars (Vin Diesel, Lance Henriksen, u.v.m.)
- 6 rasante Multiplayermodi.
- Die Komplette Kampagne TCOR: Escape from Butcher Bay remastered ist als Bonus enthalten.

 

 

 

Screenshots:
 
 
 

Wertungsbox:

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - Review (PS3)

 
 The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
EUR 64,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 80 %  
Sound: 89 %  
Bedienung: 87 %  
Singleplayer: 86 %  
Multiplayer: 82 %  
Spielspaß: 85 %  
Gesamtwertung:  85 %  

Wertungsbox:

The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena - Review (Xbox 360)

 
 The Chronicles of Riddick: Assault on Dark Athena
EUR 64,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 80 %  
Sound: 89 %  
Bedienung: 87 %  
Singleplayer: 86 %  
Multiplayer: 82 %  
Spielspaß: 85 %  
Gesamtwertung:  85 %  




 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt