Konsolen-World: Onlinemagazin für Konsolen- und PC-Spiele

 
- Spiele-Charts
- Wertungen
          Onlinecounter:
   Home / Startseite                                                                                                     Favoriten hinzufügenStartseite machen

Aktuell:
- Aktuelle News







WWE SmackDown vs. Raw 2007 - Review (Xbox 360)

Wertung:
91 %

Einleitung:

Seit vielen Jahren steht die SmackDown vs. Raw-Serie für packende Wrestling-Action. Natürlich wird es langsam auch Zeit, dass diese Reihe auf Microsofts neuster Konsole erscheint. THQ geht jetzt diesen Schritt und veröffentlicht WWE SmackDown vs. Raw 2007 für die Xbox 360. Daneben wird das Spiel übrigens auch für die Playstation 2 und Sony´s PSP kommen. Wir konnten uns die fertige Xbox 360-Version ausgiebig ansehen. Ob das Wrestlingspiel an alte Erfolge anknüpfen kann und ob sich eine Anschaffung nicht nur für Fans des Sports lohnt, erfahrt Ihr in unserem Review.

 

Zum Spiel:

Das Wrestlingspiel WWE SmackDown vs. Raw 2007 versetzt uns in die Rolle eines Superstars der WWE. Bevor wir allerdings in den Ring steigen, wollen wir erst einmal ganz von vorne anfangen. Nachdem das Spiel gestartet wurde, sollt Ihr erst einmal einen Spielstand anlegen. Im Anschluss hat man die Möglichkeit drei Tutorial-Movies in englischer Sprache anzusehen. Es handelt sich dabei um die drei Filme Wrestling 101, In-Ring Strategy und Brand New Features. Seid Ihr der englischen Sprache mächtig, erhaltet Ihr viele nützliche Infos über die Steuerung, Strategie im Ring oder die brandneuen Features des Spiels. Hierdurch wird der Einstieg recht leichter gemacht. Ansonsten darf man selbstverständlich auch das ausführliche deutsche Handbuch zu rate ziehen. Hier wird wirklich alles sehr ausführlich erklärt. Kommen wir nun zum Hauptmenü. In diesem finden wir diverse Menüpunkte. Zum einen darf der Spieler unter Optionen alle spielrelevanten Einstellungen vornehmen. Viel interessanter sind natürlich die diversen Spielmodis. Davon gönnt uns der Hersteller einige. Zum einen gibt es den Exhibition-Modus. Hier können wir acht unterschiedliche Spielarten anwählen. Vom Single über Tag Team, Triple Threat, Fatal 4-Way, Handicap, Royal Rumble, Main Event bis hin zum Titel Match ist alles vorhanden. Diese werden dann zum Teil nochmals unterteilt. Ihr seht schon das WWE SmackDown vs. Raw 2007 an Spielarten alles aufbietet, was man sich nur vorstellen kann. Die Vielfalt geht selbstverständlich weiter, denn nach der Spielart müssen noch die Wrestler bestimmt und eine Arena ausgesucht werden. Auch hier können wir aus einer großen Anzahl an Charakteren eine passende Figur auswählen. Bekannte Sportler wie der Undertaker, Umaga, Triple H, und Shawn Michaels sind genauso vorhanden, wie der Altmeister des Sports Ric Flair. Neben männlichen Wrestlern gibt es übrigens auch weibliche. Da über 60 Charaktere vorhanden sind, wird jeder eine passende Figur finden. Wie bei solchen Spielen üblich, sind viele Wrestler zu Beginn noch nicht freigeschaltet. Das gleiche gilt übrigens auch für die Arenen. Hier wird der Wrestlingfan selbstverständlich viele bekannte Orte wieder finden, die authentisch nachgebildet wurden. Bevor wir in den Ring steigen, dürfen wir noch die Ringregeln festlegen und passende Einmärsche ansehen. Hierdurch werden die Sportler bombastisch angekündigt.

Das Spiel bietet daneben noch viel mehr. Im Hauptmenü finden wir z.B. den Game Modus. Bei dieser Spielart nehmen wir an einem PPV teil oder starten eine komplette Saison. Interessant ist auch der neue Manager-Modus. Hier übernehmen wir als Vorsitzender die Kontrolle über SmackDown oder RAW. Der Akteur darf Sportler unter Vertrag nehmen und Veranstaltungen organisieren. Außerdem gibt es dann noch den Create Modus. Hier können wir einen Superstar, ein Move-Set, unsere eigenen Einmarsch, einen Superstar-Stable (Stall) und eine Meisterschaft erstellen. Nett ist auch der Locker Room. Der Spieler darf hier die Pokale, Gürtel und Ehrungen ansehen, die er während seiner Laufbahn gewonnen hat. Wer vom Singleplayerbereich genug hat, kann sich auch im Mehrspielerbereich gegen andere menschliche Spieler auslassen. Auch hier gibt es viele Spielmodis, mit denen man sich über Wochen beschäftigen kann. Selbst Online Titel Matches sind möglich. Egal welche Spielart wir nun auswählen, irgendwann stehen wir endlich im Ring. Alles was sich der Spieler nur vorstellen kann, darf unsere Spielfigur machen. Diverse Schläge und Tritte sind genauso möglich, wie faire oder unfaire Griffe. Daneben dürfen wir Aktionen aus dem Lauf starten oder unseren Gegner auf der Matte attackieren. Die Ringecke und die Seile sollen bei unseren Moves ebenfalls mit einbezogen werden. Hinzu kommen dann noch spielmodirelevante Aktionen (Käfig- oder Leiter-Match). Natürlich kann unser Wrestler auch Kontergriffe ansetzen oder verhöhnende Gesten machen. Haben wir ein wenig Ruhe, sollte man seine Ausdauer immer wieder manuell aufladen. Der Kampf geht nicht nur im Ring weiter. Zu jeder Zeit können wir auch Aktionen außerhalb ausführen. Neu ist dann noch der ultimative Kontroll-Move. Mit diesem entscheidet der Spieler selbst, wann er einen Gegner mit einem Smackdown beglückt. Manchmal reichen Griffe und Schläge nicht aus, um einen Gegner den Rest zu geben. Wenn jede Standard-Wrestling-Technik versagt, ist es an der Zeit, Gegenstände aus der näheren Umgebung als Waffe einzusetzen. Mit Feuerlöschern, Tischen, Mülleimern usw. traktieren wir unseren Gegenspieler und setzen ihm ordentlich zu. Außerdem ermöglichen es so genannte "Hotspots", verschiedene Objekte innerhalb und außerhalb des Rings auszuwählen und zu beeinflussen. Nett ist auch der Kampfbereich in der Menge. Es ist schon cool, wenn man inmitten der Zuschauer einen Gegner vermöbelt. 

 

Technik:

Die Technik braucht sich nicht hinter dem genialen Gameplay verstecken. Da wäre zum einen eine Top-Präsentation. Die Wrestler werden wie im Fernsehen in Szene gesetzt und so können sie schon beim Einlauf ihre Gegner einschüchtern. Ebenso bombastisch ist die Grafik. Man kann ohne Zweifel behaupten, dass WWE SmackDown vs. Raw 2007 aktuell zu den optisch opulentesten Wrestlingspielen zählt. Alle bekannten Sportler sehen ihren Originalen zum verwechseln ähnlich. Außerdem hat der Hersteller auf jedes Detail geachtet. Das fängt bei der Kleidung an und endet bei den Schweißperlen auf der Haut. Selbstverständlich führen die Figuren auch die bekannten Moves und Bewegungen aus. Hinzu kommt dann noch, dass sich das Aussehen der Charaktere während eines Kampfes ändert. Man sieht richtig wie die Sportler im Match und unter den Schlägen leiden. Die Fighter wurden aber nicht nur realistisch modelliert, sondern auch geschmeidig animiert. Alles sieht sehr flüssig aus und so sieht man den Kämpfern gerne bei ihren Aktionen zu. Toll sind auch die unterschiedlichen Arenen. Diese kommen genauso gut rüber, wie die Zuschauer. Diese wurden übrigens toll in das Spiel intrigiert. Selbstverständlich gönnt uns der Hersteller auch diverse Effekte. Teilweise wird ein wahres Grafikfeuerwerk auf dem Bildschirm gezaubert. Der Sound bewegt sich auf einem ähnlichen Niveau. Neben einer stimmungsvollen Musik, dürfen wir auch vielen Ingamegeräuschen lauschen. Selbst das Publikum geht mit dem Kampf stimmungsvoll mit und so wird ein eindrucksvolles Ambiente erschaffen. Die Kamera hat selbstverständlich ebenfalls alles im Blick. Diese richtig sich immer optimal aus und selbst wenn die Kamera - bei Aktionen außerhalb des Rings - weit wegzoomt, erkennt man alles auf dem Bildschirm. Mit der Steuerung wird jeder sehr schnell klar kommen. Diese ist sehr intuitiv und so kann man sehr schnell in das Spielgeschehen einsteigen. Einzig die Kollisionsabfrage ist manchmal etwas fragwürdig. Der schnelle Einstieg kommt natürlich auch durch das gute Handbuch zustande, das alles sehr gut erklärt. Ebenso tragen die Tutorialmovies dazu bei. Leider wurden diese, genauso wie das komplette Spiel, nicht übersetzt. Wirklich schlimm ist dieses allerdings nicht. Die KI der CPU-Figuren ist ebenfalls sehr ordentlich. Diese verhalten sich sehr realistisch und überraschen uns auch mal mit unerwarteten Aktionen. Fasst man nun alles zusammen, so kann man mit der technischen Seite sehr zufrieden sein.

 

Fazit:

WWE SmackDown vs. Raw 2007 gehört ohne Zweifel mit zu den besten Wrestling-Spielen. Hier stimmt wirklich alles, denn neben unendlich vielen Spielarten gönnt man uns auch unzählige Figuren und Arenen. Außerdem spielt sich das Game sehr einfach. Der Hersteller setzt auf eine neuartige und vor allem intuitive Steuerung, die sofort ins Blut übergeht. Hierdurch kann man schon nach wenigen Minuten atemberaubende Aktionen ausführen. Nett sind auch die vielen Herausforderungen, die über viele Stunden binden können. Bis wir alles freigespielt und erreicht haben, werden Wochen vergehen. Spaß macht das Spiel auch wegen der tollen Optik. Was hier auf dem Bildschirm gezeigt wird, ist schon sehr eindrucksvoll. Fans des Sports werden sofort ihre Idole wieder erkennen. Der Hersteller hat auf jedes Detail geachtet und das bezieht sich jetzt nicht nur auf die Sportler. Auch bei den Arenen gibt es vieles zu entdecken. Nett sind auch die neuen Features im Spiel. Die Kämpfe in der Zuschauermenge sind mal etwas komplett anderes. Wer ein wenig Abwechslung sucht, darf sich dann noch mit den vielseitigen Editoren beschäftigen. Hier kann man fast alles selber erstellen. Neben den vielen Singleplayer-Aktivitäten können wir uns auch sehr lange mit dem Mehrspielerbereich beschäftigen. Hier kommt der ganz große Spielspaß auf, wenn man entweder zu Hause gegen Freunde oder über Xbox Live gegen andere Menschen ein Match bestreitet. Etwas schade ist natürlich das der Hersteller WWE SmackDown vs. Raw 2007 nicht lokalisiert hat. Eine Übersetzung ist zwar bei so einem Spiel nicht zwingend erforderlich, dennoch würde es vielen Spielern sehr entgegenkommen. Ansonsten kann man mit dem Game voll zufrieden sein. Wer ansatzweise sich für Wrestlingspiele interessiert, wird an diesem Titel nicht vorbeikommen. Das THQ Wrestlingspektakel bietet wirklich alles, was man sich nur vorstellen kann und das in einer Qualität, an die kaum ein anderes Spiel heran kommt. Uns hat WWE SmackDown vs. Raw 2007 wirklich gut gefallen und daher können wir das Spiel ohne Einschränkungen zum Kauf empfehlen.

 

Features:

- brandneues Analog-Control-System!
- verblüffend hochauflösende Grafik!
- verbesserter Season-Modus mit sich verzweigender Storyline!
- erweiterter General-Manager-Modus!
- aktualisierte Roster für RAW und SmackDown!
- Kampfbereiche zwischen den Zuschauern!
- Voice-Chat-Unterstützung für Online-Mehrspielerspiele!

 

 

 

Screenshots:
 
 
 
 
 

Wertungsbox:

WWE SmackDown vs. Raw 2007 (Xbox 360)

 
 WWE SmackDown vs. Raw 2007
EUR 60,99
Bei GAME WORLD bestellen

Grafik: 86 %  
Sound: 89 %  
Bedienung: 95 %  
Singleplayer: 90 %  
Multiplayer: 92 %  
Spielspaß: 94 %  
Gesamtwertung:  91 %  


 

 

Copyright © 1999 - 2017 Konsolen-World.de - Disclaimer / Impressum / Kontakt